Unterhaltung
Zu seiner Filmpremiere brachte Ben Stiller seine Tochter Ella mit.
Zu seiner Filmpremiere brachte Ben Stiller seine Tochter Ella mit.(Foto: imago/ZUMA Press)
Montag, 02. Oktober 2017

Ella im Rampenlicht: Das ist Ben Stillers Tochter

Ben Stiller zählt nicht zu den Stars, die ihr Privatleben in der Öffentlichkeit breittreten. So ist denn auch Tochter Ella eher abseits des Blitzlichtgewitters aufgewachsen - bis jetzt. Mit ihrem Vater schreitet sie über den roten Teppich.

Es wird nicht die leichteste Zeit für seine Familie sein. Nach 17 Jahren Ehe lassen sich Hollywoodstar Ben Stiller und seine Frau Christine Taylor scheiden. Vor allem für die beiden Töchter des Paares bedeutet das erhebliche Veränderungen. Die ältere der beiden, die 15-jährige Ella, konnte sich nun an Papas Seite ein bisschen ablenken lassen. Sie begleitete ihn zu einer Filmpremiere.

Ben Stiller trug ganz klassisch Anzug und dazu eine schwarz gestreifte Krawatte. Tochter Ella trug ein grünes Seidenkleid mit Raffungen, eine schimmernde Clutch und dezenten Schmuck.

Bei dem Streifen des Abends handelte es sich um "The Meyerowitz Stories". Die Dramedy feierte im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes Premiere. Es geht darin um eine Patchworkfamilie rund um einen neurotischen New Yorker Bildhauer. Besagtes Familienoberhaupt wird von Dustin Hoffman gespielt. Emma Thompson ist als seine Hippie-Gattin zu sehen. Außerdem spielen neben Stiller dessen langjähriger Freund Adam Sandler, sowie "Star Wars"-Bösewicht Adam Driver mit.

Kinder bleiben Priorität

Die Kritiken für "The Meyerowitz Stories" fielen bislang gut aus. Es war sogar schon von möglichen Oscar-Nominierungen die Rede. Vielleicht kann also beruflicher Erfolg etwas über Stillers private Unruhen hinwegtäuschen.

Ben Stiller hatte seine Noch-Ehefrau Christine Taylor vor über 18 Jahren bei Dreharbeiten kennengelernt. Im Jahr 2000 heirateten die beiden auf Hawaii. Neben Ella haben sie einen weiteren gemeinsamen Sohn, den 12-jährigen Quinlin. "Unsere Priorität wird auch weiterhin sein, unsere Kinder als engagierte Eltern und Freunde aufzuziehen", hatten Stiller und Taylor nach Bekanntwerden ihrer Trennung gelobt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen