Unterhaltung
Damals war noch alles gut: Duncan Jones und sein Vater David Bowie 2009.
Damals war noch alles gut: Duncan Jones und sein Vater David Bowie 2009.(Foto: imago/UPI Photo)

"Der Kreislauf des Lebens": David Bowies Sohn wird Vater

Du wirst Großvater! Diese Nachricht erhielt David Bowie nur wenige Wochen vor seinem Tod. Seinen noch ungeborenen Enkel wird der Musiker nie kennenlernen. Umso mehr bewegen die Baby-News, die sein Sohn nun mit der Öffentlichkeit teilt.

Der Krebstod von David Bowie am 10. Januar hat Menschen auf der ganzen Welt betroffen gemacht. Doch wirklich erahnen, was der Musiker in den 18 Monaten von der Diagnose bis zur endgültigen Niederlage im Kampf gegen die Krankheit durchgemacht hat, können nur die wenigsten. Allerhöchstens die engsten Familienmitglieder kennen alle Höhen und Tiefen, Freudenmomente und Rückschläge, die Bowie in den eineinhalb Jahren durchlebt hat.

Nun hat sein Sohn Duncan Jones einen der Augenblicke, die dem Sänger nur wenige Wochen vor seinem Tod ein Glücksgefühl beschert haben müssen, mit der Öffentlichkeit geteilt. Via Twitter berichtete Jones, er habe seinem Vater im Dezember vergangenen Jahres mitgeteilt, dass er Großvater werde. "Heute vor einem Monat starb mein Vater. Ich habe ihm zu Weihnachten diese Karte gemacht", schrieb der 44-Jährige und postete dazu die selbstgemalte Zeichnung eines Fötus mit einer Sprechblase, in der steht: "Ich warte."

Weiter schreibt Jones in dem Tweet: "Im Juni ist es so weit. Der Kreislauf des Lebens. Liebe dich, Opa" - Worte, die er womöglich schon damals seinem noch ungeborenen Nachwuchs in den Mund gelegt hat oder die sich nun posthum an den verstorbenen Großvater richten sollen.

Auch Jones' Frau hatte Krebs

Duncan Jones hat im Gegensatz zu seinem Vater keine Musikkarriere angestrebt, sondern arbeitet als Regisseur. Demnächst soll sein dritter Kinofilm, der auf dem gleichnamigen Computerspiel basierende Fantasy-Streifen "Warcraft: The Beginning", in die Lichtspielhäuser kommen. Jones ist Bowies Sohn aus dessen Ehe mit Angela Barnett. 2012 heiratete er die Fotografin Rodene Ronquillo - nur zwei Tage nachdem bei ihr Brustkrebs diagnostiziert worden war. Die damals 32-Jährige kämpfte erfolgreich gegen die Krankheit an.

Neben Duncan Jones hat Bowie auch noch Tochter Alexandria, Spitzname "Lexi", hinterlassen. Ihre Mutter ist Bowies zweite Ehefrau, das somalische Model Imam. "Lexi" feierte am 15. August 2015 ihren 15. Geburtstag.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen