Unterhaltung
Montag, 17. Juli 2017

Tödlicher Unfall in Wien: Fiona Erdmann trauert um Noch-Ehemann

Zwei Schicksalsschläge in kurzer Zeit hat Fiona Erdmann zu verkraften. Im vergangenen Jahr starb ihre Mutter. Nun kommt ihr Ehemann Mohammed O., von dem Erdmann getrennt lebt, bei einem Motorradunfall ums Leben.

Erneuter Schicksalsschlag für Fiona Erdmann: Das Model hat wieder einen geliebten Menschen verloren. Erst Anfang 2016 trauerte die ehemalige Kandidatin von "Germany's Next Topmodel" und Dschungelcamperin um ihre Mutter Luzi. Nun ein neuer Schock: Nach Angaben der "Bild"-Zeitung ist Erdmanns Noch-Ehemann, Mohammed O., bei einem Verkehrsunfall in Wien ums Leben gekommen.

Fiona Erdmann durchlebt eine schwere Zeit.
Fiona Erdmann durchlebt eine schwere Zeit.(Foto: imago/Gartner)

Das tragische Unglück ereignete sich demnach am Samstagnachmittag. Der 35 Jahre alte Hamburger sei mit seinem Motorrad durch den 23. Wiener Bezirk gefahren und habe in dem Moment, als er einen Bekannten sah und diesem zuwinkte, einen geparkten Lastwagen übersehen, in dessen Heck er krachte. Mohammed O. sei nach dem Unfall in eine Klinik gekommen, wo er aber seinen schweren Verletzungen erlegen sei, sagte ein Polizeisprecher.

Erdmann heiratete 2010 ihre Jugendliebe Mohammed O. Im April 2015 kam es dann zur Trennung unter der das Model damals sehr litt. Dem "OK"-Magazin sagte sie zu jener Zeit: ""Ohne ihn fühle ich mich gerade entwurzelt, als hätte man mich ins Universum geschmissen und ich tingel da so alleine rum."

Die beiden waren insgesamt elf Jahre ein Paar. Geäußert hat sich Erdmann zu diesem erneuten Schicksalsschlag bisher noch nicht. Auf Facebook änderte sie jedoch ihr Profilbild als Zeichen der Trauer in Schwarz.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen