Unterhaltung
Video
Mittwoch, 07. Juni 2017

Glückwunsche für die Clooneys: "George steht unter Beruhigungsmitteln"

Da bekommt ein Liebespärchen Zwillinge - und alle stehen Kopf. Kein Wunder, schließlich handelt es sich bei den Eltern ja um George und Amal Clooney. Oder sollte man nur von Amal Clooney und ihrem Mann sprechen? Manch einer macht sich darüber Gedanken.

Nicht nur George und Amal Clooney freuen sich über die Geburt ihrer Zwillinge. Auch die Promiwelt ist entzückt von der frohen Botschaft und zeigt das überschwänglich.

Eine der ersten Gratulantinnen war Schauspielerin Salma Hayek. "Ich weiß, dass diese Kinder in keinen besseren Händen sein könnten", erklärte sie dem Magazin "People" zufolge. Deshalb brauche sie den Clooneys keine Tipps für ihre Elternschaft geben. Hayek und George Clooney kennen sich schon lange. Sie standen 1996 im Quentin-Tarantino-Thriller "From Dusk Till Dawn" gemeinsam vor der Kamera, der für beide den großen Durchbruch in Hollywood markierte.

"Ocean's Four"

US-Moderatorin Ellen DeGeneres hat sich unterdessen in Anlehnung an Clooneys Film "Ocean's Eleven" schon einen Spitznamen für die ab jetzt vierköpfige Familie ausgedacht: "Willkommen auf der Welt Ella und Alexander Clooney. Gratulation George und Amal oder - wie ich euch ab sofort nenne - Ocean's Four", schrieb sie auf Twitter.

Auch die US-Journalistin Katie Couric und "21 Jump Street"-Star Holly Robinson Peete nutzten Twitter, um ihre Glückwunsche auszusprechen. Peete fügte zu ihrem Post noch mehrere niedliche Fotos ihrer eigenen Zwillinge hinzu und schrieb: "Ach ... Junge-Mädchen-Zwillinge sind toll!"

Die "Ehefrau von"

In den sozialen Medien wurden aber auch ernstere Töne angeschlagen. Vielen stieß sauer auf, dass Amal Clooney in einigen Medien nur als "Ehefrau von" genannt wurde. Die offizielle Seite des Anne Frank Centers hatte darauf die wohl beste Reaktion: "Gratulation! Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, eine Vorreiterin in Sachen Flüchtlinge, und ihr Mann George sind jetzt Eltern von Ella und Alexander."

Für Amüsement sorgte dagegen das offizielle Geburts-Statement. Moderatorin Joslyn Davis zum Beispiel freute sich: "Die Clooney-Zwillinge sind da und der Sprecher sagt: 'George steht unter Beruhigungsmitteln und sollte sich in einigen Tagen wieder erholt haben.' Haha."

Und dann wäre da noch Darth Vader. Über den inoffiziellen Twitter-Account DepressedDarth wurde ein Post veröffentlicht, dem viele wohl zustimmen werden: "George Clooneys Frau hat Zwillinge zur Welt gebracht. Das heißt also, ich bin nicht mehr der attraktivste Zwillingsvater der Galaxie."

Ella und Alexander Clooney sind am Dienstag zur Welt gekommen. Ihre Eltern sind seit 2014 verheiratet.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen