Unterhaltung
Emily Ratajkowski trägt Bikinis und, so wie es aussieht, verkauft sie sie nun auch.
Emily Ratajkowski trägt Bikinis und, so wie es aussieht, verkauft sie sie nun auch.(Foto: AP)
Donnerstag, 09. November 2017

Po-Wackler in Dauerschleife: Hach, Emily, du schöner Schlüpfer

Dass Emily Ratajkowski verdammt gut im Bikini aussieht, wissen wir. Ob sie auch verdammt gute Bikinis herstellt, muss sich zeigen. Mit wackelndem Hinterteil verkündet das Model neue berufliche Pläne.

Was Heidi, Liz und Elle haben, will Emily auch. Frau Ratajkowski scheint an ihrer eigenen Bademodenlinie zu arbeiten. Auf Instagram verlinkte sie auf das Label Inamorataswim. Von dem hatte bis dahin noch niemand etwas gehört - doch nicht nur der Name des Unternehmens suggeriert, dass das Model hinter der Marke stehen könnte.

Schon seit Monaten sind Fotos von Ratajkowski auf dem Instagram-Profil von Inamorataswim zu sehen. Das Gesicht der 26-Jährigen war darauf zwar nie vollständig abgebildet, doch ihr berühmter Körper verrät sie. Nun jedoch gibt es das Model auch in vollständig zu bestaunen - mit einem Versprechen in der Bildunterschrift: "Bald."

Ein Post wird vermutlich ganz besonders für Aufregung sorgen. Es handelt sich dabei um einen Boomerang-Clip, der Ratajkowski mit dem Po wackelnd zeigt. Sie trägt darin ein knappes braunrotes Bikini-Höschen. Vermutlich gibt es das bald käuflich zu erwerben.

Viele scharfe Fotos

Auf dem Instagram-Account von Inamorataswim wird zwar eine Website verlinkt, die scheint jedoch noch nicht online zu sein. Die Marke gehört seit August allerdings der Firma Emrata Holdings LLC. "emrata" ist Ratajkowski Instagram- und Twitter-Handle. Damit scheint die Sache klar. Wie auch ihre berühmten Kolleginnen Heidi Klum, Liz Hurley oder Elle McPherson ist Ratajkowski nun im Bademodenbusiness.

Besagte Damen haben es vorgemacht, das beste Model sind sie sich alle selbst. Für die Fans bedeutet das vor allem: viele scharfe Fotos von ihren Lieblingsstars. Im Fall von Ratajkowski nicht unbedingt etwas Neues - ist sie doch für sexy Schnappschüsse auf Instagram bekannt. Nun verdient sie damit allerdings auch Geld.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen