Unterhaltung
Es soll ihnen ernst sein, doch die Hochzeit muss wohl noch warten: Meghan Markle und Prinz Harry.
Es soll ihnen ernst sein, doch die Hochzeit muss wohl noch warten: Meghan Markle und Prinz Harry.(Foto: Imago / Collage: n-tv.de)
Mittwoch, 30. August 2017

An Meghans Finger fehlt was: Hat Prinz Harry gekniffen?

Prinz Harry und seine Freundin Meghan Markle sollen jede Menge Spaß im gemeinsamen Afrika-Urlaub gehabt haben. Und nicht wenige dachten (oder hofften), dass er die Chance nutzen würde, um ihre Hand anzuhalten. Doch es kam wohl anders.

Es wäre die perfekte Gelegenheit für einen Heiratsantrag gewesen - doch Prinz Harry hat sie offenbar verstreichen lassen. Meghan Markle ist ohne einen Ring aus dem romantischen Afrika-Urlaub mit dem britischen Royal zurückgekehrt, wie Augenzeugen dem britischen "Mirror" berichteten.

Das Paar gönnte sich eine dreiwöchige Rundreise über den afrikanischen Kontinent. Am 4. August, dem 36. Geburtstag der Schauspielerin, starteten die beiden in Botswana, von dort ging es Insidern zufolge ins benachbarte Sambia. Zum krönenden Abschluss soll das Paar auch die berühmten Victoriafälle besucht haben. Eigentlich der perfekte Ort für einen Antrag, zumal Markle und der Prinz einem Informanten des "Mirror" zufolge eine tolle Zeit miteinander verlebt haben sollen.

Harry bezeichnet Botswana als seine "zweite Heimat", in die er in der Vergangenheit regelmäßig gereist ist. 2016 erklärte er einmal: "Ich empfinde diese Liebe für Afrika, die nie vergehen wird. Und ich hoffe, dass sich das auch einmal auf meine Kinder übertragen wird."

Der falsche Zeitpunkt?

Viele Beobachter hatten in den vergangenen Wochen spekuliert, dass Harry seiner Meghan während der Reise endlich die Frage aller Fragen stellen würde. Zwar sind die beiden offiziell noch nicht einmal seit einem Jahr zusammen, Freunde lassen aber immer wieder verlauten, wie ernst es den beiden mit ihrer Beziehung sei.

Vielleicht war es für Harry schlichtweg der falsche Zeitpunkt. Schließlich steht für den Prinzen ein schweres Datum bevor: Am Donnerstag jährt sich der Todestag seiner Mutter Diana zum 20. Mal. Immerhin kann Harry an dem traurigen Tag auf Beistand seiner Freundin hoffen - sie ist aktuell in London an seiner Seite. Und wer weiß, vielleicht kommt der Antrag ja schon bald.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen