Unterhaltung
(Foto: Instagram/irinashayk)

Sexy Selfie hoch 100: Irina Shayk verführt im Bett

Na, die ist doch splitterfasernackt oder etwa nicht? Russlands schärfster Exportschlager Irina Shayk hat mit einem Schnappschuss vermutlich unzählige Menschen weltweit ziemlich glücklich gemacht. Katzenaugen und Schmollmund kombiniert sie mit fast nichts.

Sonntag ist wie gemacht dafür, im Bett zu fläzen. Die Haare sitzen nicht mehr ganz so frisch, die Jogginghose hat bereits ein paar Pizza-Flecken - macht ja nichts, heute geht niemand mehr vor die Tür. Mit diesen oder ähnlichen Szenarien können sich Normalsterbliche locker identifizieren. In der Welt der Supermodels läuft das natürlich anders.

Bilderserie

"Sundayzzzz", schreibt Irina Shayk etwas verspätet unter einem Instagram-Bild. Darauf räkelt sich die Dame lasziv auf weißen Laken. Viel schwarzer Kajal betont ihre Katzenaugen, die vollen Lippen sind geschürzt, die Haare etwas verwuschelt, aber natürlich nur ein bisschen für den perfekten "Out of bed"-Look. Ein schwarzes Halsband trägt Shayk und schwarze Stiefel des Designer-Labels Versace, ansonsten - so scheint es - nichts.

Bettgeflüster vs. Baywatch

Jetzt mag es ein besonders günstiger Winkel sein, aus dem Shayk das Foto mit genau dem gewünschten Effekt geknipst hat. Vielleicht aber eben auch nicht. Vor sexy Aufnahmen scheut das Model schon allein von Berufs wegen nicht zurück.

Mit dem neuen Instagram-Post könnte die 30-Jährige sogar ihr bislang heißestes Foto aus diesem Jahr in den Schatten gestellt haben. Darauf posierte sie mit angefeuchteter Haut im roten Mini-Bikini.

Lover Bradley Cooper wird's so oder so freuen. Mit dem Hollywoodstar ist Shayk nämlich offenbar entgegen aller Trennungsgerüchte noch liiert. Paparazzi erwischten die beiden noch vor wenigen Tagen dick eingemummelt und knutschend im verschneiten New York. In ihrer Wahlheimat soll Shayk dieser Tage auch eine neue Wohnung erworben haben - für umgerechnet fast 6,3 Millionen Euro.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen