Unterhaltung

Promi-Patient im Krankenhaus: Joe Jackson erleidet Schlaganfall

Mit einem Mal fällt Joe Jackson, dem Vater der Pop-Legende Michael Jackson, das Laufen schwer. Ein Freunde fährt den 83-Jährigen ins Krankenhaus. Dort stellt sich heraus: Der Senior hat einen Schlaganfall erlitten. Mittlerweile geht es ihm schon wieder besser.

Joe Jackson hat einen leichten Schlaganfall erlitten.
Joe Jackson hat einen leichten Schlaganfall erlitten.

Der Vater von Michael Jackson, Joseph "Joe" Jackson, hat einen Schlaganfall erlitten und wird in einem Krankenhaus in Las Vegas behandelt. "Ich werde mich davon erholen und morgen gehe ich nach Hause", sagte der 83-jährige Familienpatriarch ABCNews.

Seine Sprecherin teilte dem Unterhaltungsportal TheWrap.com mit, dass Jackson plötzlich zu Hause Probleme beim Laufen und Stehen gehabt habe. Ein Freund habe ihn ins Krankenhaus gebracht. Jackson habe in der Vergangenheit schon drei Schlaganfälle erlitten. Seine Frau Katherine, die in Los Angeles die Kinder von Michael Jackson betreut, sei auf dem Weg nach Las Vegas, hieß es.

"Wir haben schon telefoniert, es geht ihm wieder sehr gut", erklärte der deutsche Manager der Jackson-Familie, Ralf Seßelberg. Jackson sei wieder zu Scherzen aufgelegt. "Seine Frau hat sich aber gewünscht, dass er noch einige Tage zur Beobachtung im Krankenhaus bleibt. Offenbar war er kurz bewusstlos zusammengesackt", berichtete Seßelberg.

Joseph Jackson sei regelmäßiger Gast bei ihm. "Auch im Februar ist er wieder in Oldenburg, das hat er mir versprochen", sagte Seßelberg. Jackson hatte in Niedersachsen mehrfach den Kurort Carolinensiel-Harlesiel besucht und sich dort zuletzt im März 2011 eine längere Auszeit gegönnt.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen