Unterhaltung
Spielt er sich selbst? Das wär' ja phantastisch! Tierisch!
Spielt er sich selbst? Das wär' ja phantastisch! Tierisch!(Foto: imago/ZUMA Press)

"Phantastische Tierwesen": Johnny Depp im Potter-Universum?

Sie würden von Johnny Depp gerne mal wieder etwas Positives hören? Hier, bitte sehr: Angeblich ist er im Gespräch dafür, eine Rolle in Joanne K. Rowlings Erfolgsstory - eines der ersten Lehrbücher Hogwarts - zu übernehmen.

Das wäre ein Hammer! Johnny Depp soll angeblich Teil des "Harry Potter"-Universums werden. Der Hollywood-Star hat einem Bericht von "Deadline" zufolge für eine größere Rolle im zweiten Teil von Joanne K. Rowlings "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" unterschrieben. Wie die Branchen-Website spekuliert, könnte Depp bereits im ersten Teil des "Harry Potter"-Prequels (Kinostart am 17.11.) einen kurzen Cameo-Auftritt bekommen.

Das Filmstudio Warner Bros. hat das Casting des 53-Jährigen bisher weder bestätigt noch dementiert. Welche Rolle der "Fluch der Karibik"http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=wwwspotonnews-21&l=as2&o=3&a=B006HCTJOI-Star in "Phantastische Tierwesen" übernehmen soll, ist ebenso unbekannt. Dafür hat Regisseur David Yates im "Empire Magazine" enthüllt, dass es den Magiezoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) im zweiten Teil von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" nach Paris verschlagen wird.

Teil eins spielt in den USA der 1920er Jahre. Insgesamt wird es fünf Filme des "Harry Potter"-Spin-offs geben. Depp könnte mal wieder ein bisschen gute PR gebrauchen - nach seinem Trennungsdilemma mit Amber Heard wäre das zumindest etwas erfrischend anderes.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen