Unterhaltung
Ein bürgerliches Leben ist für sie nicht vorstellbar: Die "Tokio-Hotel-Zwillinge" Bill und Tom Kaulitz.
Ein bürgerliches Leben ist für sie nicht vorstellbar: Die "Tokio-Hotel-Zwillinge" Bill und Tom Kaulitz.(Foto: dapd)

Tokio Hotel bei DSDS: Kaulitz-Zwillinge werden Juroren

Vor zwei Jahren kehrten die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz, die als Mitglieder der Band "Tokio Hotel" Weltruhm erlangten, Deutschland den Rücken und zogen nach Los Angeles. Als Juroren für die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" kommen die 23-Jährigen zurück - zumindest vorübergehend.

Für die Tokio-Hotel-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz ist ein bürgerliches Leben unvorstellbar. "Als Angestellter würde ich wohl kaputt gehen", sagte Bill Kaulitz der "Süddeutschen Zeitung" vom Donnerstag. "Wir haben schon mit 15 versucht, uns die nötige Freiheit zu schaffen, auch mit Ellbogen", sagte der inzwischen 23-Jährige. Selbst die Plattenfirmen hätten bei ihnen nicht viel zu sagen. Ihren Realschulabschluss hätten sie nur ihrer Mutter zuliebe gemacht.

Die Schlagzeilen über ihr Leben lassen die Zwillinge nach eigenen Angaben inzwischen kalt. "Was soll denn noch kommen", sagte Bill Kaulitz. Von Drogen über Magersucht bis hin zu Depressionen sei bereits alles an Berichten da gewesen. Sein Bruder Tom fügte hinzu: "Mir tut's nur leid um meine Oma. Weil die mich immer noch fragt, ob das nun wahr oder falsch ist."

Die Zwillinge werden ab Anfang 2013 in der neuen Jury der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) sitzen. Dafür unterbrechen die Musiker ihre schon länger dauernde kreative Pause und die Arbeiten am vierten Studioalbum. Tokio Hotel ist als eine der wenigen deutschen Bands auch international erfolgreich. Bill und Tom Kaulitz hatten sich vor rund zwei Jahren in die USA nach Los Angeles zurückgezogen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen