Unterhaltung
Kendall Jenner ist ein gefragtes Model - gerade Unterwäschehersteller reißen sich um sie.
Kendall Jenner ist ein gefragtes Model - gerade Unterwäschehersteller reißen sich um sie.(Foto: Jordan Strauss/Invision/AP)
Donnerstag, 31. August 2017

Sündige Spitze: Kendall Jenner verführt

Nicht auf Rosen, aber in einem Meer aus Blumen und allerhand Grünzeug gebettet, erzeugt Kendall Jenner bei ihren Fans Schnappatmung. In edler Lingerie räkelt sich das Model vor der Kamera.

Klamotten vorführen, ist ihr Beruf. Mal mehr Stoff, mal weniger. Nun beglückt Kendall Jenner ihre Fans mal wieder mit einem Job in Unterwäsche. Auf Instagram postete die 21-Jährige ein verführerisches Foto davon.

Zu sehen ist Jenner nur in blauer Spitzenwäsche, Strapsen und schwarzen Strümpfen. Lasziv liegt sie in einer Badewanne, die wiederum in einem Meer aus Pflanzen steht. Nicht ganz realistisch, dafür kunstvoll und fantastisch anzusehen.

Die Aufnahme ist Teil der aktuellen Kampagne des Luxus-Wäschelabels La Perla. Bereits seit einiger Zeit tritt Jenner als Markenbotschafterin auf. Es muss sich um einen lukrativen Deal für das Model handeln. Glaubt man dem amerikanischen Portal "TMZ", ist das entsprechende Engagement nämlich der Grund, weswegen die diesjährige Modenschau von Victoria's Secret ohne Jenner auskommen muss.

Keine Chance für Victoria's Secret

Jenners Vertrag mit La Perla sieht dem Blatt zufolge vor, dass Jenner ausschließlich diese Unterwäsche bewirbt. Dafür wird sie wohl ordentlich entlohnt. Schließlich ist der Victoria's-Secret-Zirkus Jahr für Jahr ein Mega-Event und viele von Jenners Kolleginnen reißen sich darum, sich mit den berüchtigten Engelsflügeln des Labels zu schmücken.

2015 hatte Jenner ihr Victoria's-Secret-Debüt gegeben - gemeinsam mit ihrer Modelfreundin Gigi Hadid. Auch im vergangenen Jahr waren die beiden dabei. Nun hat allein die 22-jährige Hadid ihren erneuten Auftritt bei der Show bestätigt, die in diesem Jahr erstmals in China stattfinden wird.

Jenner hatte zuvor bereits Unterwäsche von Calvin Klein beworben. Nun wird es wohl vorerst bei den hübschen Teilen von La Perla bleiben. Wenn dabei weiter so bezaubernde Bilder herauskommen, wird kaum jemand etwas dagegen einzuwenden haben.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen