Unterhaltung

"In der Liebe kann man alles verzeihen": Klitschko hat ganz weichen Kern

Kleiner Größenunterschied: Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere im September 2010.
Kleiner Größenunterschied: Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere im September 2010.(Foto: dpa)

Box-Weltmeister Wladimir Klitschko hat auch eine weiche Seite. In einer Liebesbeziehung gibt es für den Ukrainer keine unverzeihlichen Dinge. "Ich glaube, man kann alles verzeihen - wenn der Partner den Fehler eingesehen hat und nicht noch einmal begeht", sagte Klitschko der "Bild der Frau". "Ansonsten hat es keinen Sinn, an etwas festzuhalten und auf Änderung zu hoffen."

Je älter er werde, umso mehr schätze er sein Leben, beschreibt der Sportler, der wieder mit seiner Ex-Liebe Hayden Panettiere auftritt, sein momentanes Lebensgefühl.

Auch wenn etwas Negatives passiere, hadere er nicht mehr: "Beschwere dich nicht!", sage er sich dann. "Gemessen an Schicksalsschlägen, die andere Menschen einstecken müssen, hast du es doch schön."

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen