Unterhaltung
Ein Küsschen in Ehren kann niemand verwehren: Vito Schnabel und Heidi Klum.
Ein Küsschen in Ehren kann niemand verwehren: Vito Schnabel und Heidi Klum.(Foto: Instagram / heidiklum)

"Happy": Klum schnäbelt mit Schnabel

Sie lieben sich, sie lieben sich nicht … Noch vor Weihnachten kursieren wieder einmal Gerüchte, in der Beziehung von Heidi Klum und Vito Schnabel krisele es. Nun postet die Model-Mutti einen Schnappschuss, der wohl besagen soll: Schaut her, alles in Ordnung.

Wer so in der Öffentlichkeit steht wie Heidi Klum, ist es gewöhnt, dass praktisch täglich aufs Neue in den Gazetten über den aktuellen Stand seines Liebeslebens spekuliert wird. Dementsprechend gab es unmittelbar vor den Festtagen zum Jahresende auch mal wieder Gerüchte, in der Beziehung der 42-Jährigen mit ihrem 13 Jahre jüngeren Loverboy Vito Schnabel stehe es nicht zum Besten. "Kann Heidi Klum den Schnabel nicht halten?", fragte sich etwa die "Bild"-Zeitung. "Heimliche Trennung?", mutmaßte die "Gala". Und das "OK!"-Magazin warf gar die Frage auf: "Liebes-Aus wegen Dakota Johnson?"

Alles Kokolores. Das jedenfalls scheint uns die Moderatorin von "Germany's Next Topmodel" mit einem Bild sagen zu wollen, das sie nun bei Instagram postete. Die Aufnahme zeigt Klum und Schnabel knutschend im gleißenden Sonnenlicht. Dazu schrieb das deutsche Fräuleinwunder kurz und knapp den Kommentar: "Happy." Das Foto soll im Luxus-Skiort St. Moritz in der Schweiz entstanden sein.

"Vito ist toll"

Nach Liebeskrise sieht das tatsächlich nicht aus. Vielmehr passt der Post zu den Worten, die Klum im November im Rahmen der Bambi-Verleihung der Zeitschrift "Bunte" gesagt hatte: "Ich bin verliebt! Absolut! Vito ist toll." Und: "Mein Leben ist gerade ziemlich klasse. Ich bin superhappy!"

Der Altersunterschied zwischen den beiden spiele für sie keine große Rolle, erklärte Klum dabei auch. "Ich kann nur sagen, dass Vito und ich darüber gar nicht nachdenken."

Tatsächlich hält die Liebe zwischen Klum und Schnabel inzwischen seit rund zwei Jahren. Nur wenige hätten anfangs dem nicht nur wegen des Alters ungleichen Paar - sie hat vier Kinder aus früheren Beziehungen, er ist kinderlos - kaum eine derart lange Partnerschaft zugetraut.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen