Unterhaltung
(Foto: dpa)

Londoner Publikum begeistert: Robbie greift nach der Krone

Lange Zeit war er der beliebteste Bad Boy des europäischen Pop, dann ist es ruhig um ihn geworden. Jetzt will Robbie Williams, mit dem neusten Album "Take the Crown" im Gepäck, wieder ganz nach vorne stürmen. Bei einem Konzert in der Londoner O2-Arena begeistert er seine Fans mit einer furiosen Bühnenschau und schon geht das Gerücht einer Solo-Tournee um.

Robbie Williams will sich auf der Bühne die Popstar-Krone zurückerobern. Bei seinem Konzert am Donnerstagabend in der Londoner O2-Arena hat der Sänger schon mal sein Publikum begeistert. Mit dem Klassiker "Let Me Entertain You" zog der 38-Jährige nach Medienberichten gleich zu Beginn seine Fans in seinen Bann - dann ging es mit seinen Top-Hits weiter.

Motto von Robbies Auftritt war der Titel seines neuen Albums, dem neunten: "Take the Crown". Kürzlich schaffte es die CD auf Platz eins der deutschen Album-Chars - mit seiner Single "Candy" steht Williams erstmals seit acht Jahren wieder an der Spitze der britischen Charts. In London brachte er eine überdimensionierte glitzernde Krone als Bühnen-Deko mit.

Um den ehemaligen Boygroup-Sänger, der in Los Angeles wohnt, war es in den vergangenen Jahren ruhiger geworden. Er kämpfte gegen Tablettensucht und Auftrittspanik. Den Weg zurück auf die Bühne fand der inzwischen verheiratete Vater einer Tochter mit der wiedervereinigten Gruppe Take That. Fans erwarten, dass er am Montag eine Solo-Tournee als endgültiges Comeback ankündigen wird.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen