Unterhaltung
Dienstag, 18. Juni 2013

"Tapfere kleine Menschen": Roland Kaisers neue Rolle

Er weiß, wovon er spricht: Roland Kaiser hatte vor drei Jahren selbst eine Lungentransplantation. Nun setzt er sich für Kinder ein, die eine Organspende benötigen.

Der 61-jährige Schlagersänger Roland Kaiser engagiert sich künftig für Kinder und Jugendliche, die von einer Organtransplantation betroffen sind. "Eine Organtransplantation ist für viele Kinder die Chance auf ein neues Leben", so Kaiser in Rust bei Freiburg. Er habe sich daher als ehrenamtlicher Botschafter der Rudolf Pichlmayr Stiftung verpflichten lassen.

Sie betreibt unter anderem in Österreich ein Reha-Zentrum für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien vor und nach einer Organtransplantation. Neben Kaiser ist auch SPD-Politiker Frank-Walter Steinmeier für die Stiftung tätig.

"Das sind tapfere kleine Menschen, die unsere Unterstützung brauchen", sagte Kaiser. Dies werde zu wenig wahrgenommen. Er wolle dazu beitragen, das öffentliche Interesse auf die kleinen Patienten und ihre Bedürfnisse zu lenken. Kaiser selbst war vor drei Jahren eine Lunge transplantiert worden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen