Unterhaltung
Erfreuen die Fans mit einer Tournee-Zugabe: Die Toten Hosen.
Erfreuen die Fans mit einer Tournee-Zugabe: Die Toten Hosen.(Foto: picture alliance / dpa)
Freitag, 27. Oktober 2017

Campino droht die Auswechslung: Rudi Völler macht den Toten Hosen Beine

Eigentlich sind die Toten Hosen ja eingefleischte Fortuna-Düsseldorf-Fans. Doch für einen Werbeclip für ihre Tournee holen sie sich nun Verstärkung von Bayer Leverkusen. Kein Geringerer als Rudi Völler hält Campino und Co in dem Video eine Kabinenpredigt.

"Wir würden nie zum FC Bayern München gehen", behaupten die Toten Hosen von sich. Was Bayer Leverkusen angeht, ist die Gruppe um Frontmann Campino aber etwas gnädiger gestimmt. Dafür spricht, dass sich die Band für ein Werbevideo tatsächlich Rudi Völler geschnappt hat, der seit über zehn Jahren als Sportdirektor bei der Werkself tätig ist.

In dem Clip demonstriert Völler, dass er nicht nur müde Fußballer, sondern auch ausgelaugte Rocker wieder munter machen kann. "Die Leute haben Eintritt bezahlt, die wollen euch kämpfen sehen hier. Das ist kein Kindergeburtstag", hält der 57-Jährige den Bandmitgliedern eine Kabinenpredigt. Schlagzeuger Vom Ritchie redet er ins Gewissen, er müsse das "Tempo vorgeben". Gittarist "Kuddel" solle sich ja nicht in "langen Solos" verzetteln. Und Sänger Campino? Dem macht Völler eine glasklare Ansage: "Wenn das noch eine Viertelstunde so weiter geht, nehm' ich dich raus."

"Laune der Natour" geht in die "Rückrunde"

Geworben wird mit dem Clip für die Tournee der Toten Hosen unter dem Motto "Laune der Natour". Die 2017 noch anstehenden Konzerte der Gruppe sind bereits restlos ausverkauft. Deshalb werde die Tour 2018 um eine "Rückrunde" verlängert, heißt es seitens der Toten Hosen.

Das erste Konzert im neuen Jahr wird am 24. Mai 2018 im Stadion Essen stattfinden. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll es das größte Event werden, das bisher in der Spielstätte des Fußballvereins Rot-Weiss Essen stattgefunden hat. Demnach ist eine Kapazität von 31.000 Besuchern vorgesehen. Der Rekord in dem Stadion liegt bislang bei 24.000 Fans bei einem Konzert von Xavier Naidoo. Bei großem Andrang soll ein Zusatztermin am 25. Mai 2018 organisiert werden.

Außerdem spielen die Toten Hosen bis September 2018 noch zwölf weitere Konzerte - darunter jeweils ein Auftritt auf dem Rockavaria Festival in München (10. Juni) und dem Deichbrand-Festival in Cuxhaven (19. - 22. Juli). Der Kartenvorverkauf für die Einzelkonzerte startet am 2. November um 18 Uhr auf der Homepage der Band.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen