Unterhaltung
Leonardo DiCaprio und Brie Larson freuen sich über ihre Sag-Awards.
Leonardo DiCaprio und Brie Larson freuen sich über ihre Sag-Awards.(Foto: imago/ZUMA Press)

Sag-Award als Oscar-Barometer: Schauspielergilde ehrt DiCaprio mit Preis

Die Chancen auf einen Oscar stehen in diesem Jahr gut für Leonardo DiCaprio. Nach dem Golden Globe räumt der Schauspieler nun auch bei den Sag-Awards ab - ebenso wie Kollegin Brie Larson.

Filmstar Leonardo DiCaprio und seine Kollegin Brie Larson haben in Hollywood weitere Trophäen gewonnen. Bei der Vergabe der Sag-Awards vom US-Schauspielerverband wurden sie zu den besten Hauptdarstellern gekürt. Beide hatten kürzlich schon die Golden-Globe-Preise als beste Drama-Darsteller erhalten. Sie gelten auch als Favoriten bei der Oscar-Vergabe Ende Februar. Der 41-Jährige ist bereits zum sechsten Mal nominiert, gewann bisher jedoch nie den begehrten Goldjungen.

Auch für den Cast von "Downton Abbey" gab es einen Preis.
Auch für den Cast von "Downton Abbey" gab es einen Preis.(Foto: dpa)

DiCaprio setzte sich mit seiner Rolle in dem Überlebensdrama "The Revenant - Der Rückkehrer" gegen Bryan Cranston ("Trumbo"), Michael Fassbender ("Steve Jobs"), Eddie Redmayne ("The Danish Girl") und Johnny Depp ("Black Mass") durch. Larson ("Room") schlug Cate Blanchett ("Carol"), Helen Mirren ("Die Frau in Gold"), Saoirse Ronan ("Brooklyn") und Sarah Silverman ("I Smile Back") aus dem Rennen.

"Downton Abbey" schlägt TV-Giganten

Der Preis für das beste Ensemble ging an die Besetzung des Enthüllungsdramas "Spotlight", in dem unter anderem Mark Ruffalo, Michael Keaton und Rachel McAdams mitspielen. Als beste Nebendarsteller wurden Idris Elba für seine Darstellung in "Beasts Of No Nation" und Alicia Vikander für "The Danish Girl" ausgezeichnet.

Den Preis für das beste Ensemble in einer Dramaserie nahm der Cast der britischen Historienserie "Downton Abbey" mit und setzte sich damit gegen TV-Giganten wie "Game of Thrones" oder "Homeland" durch. Zum besten Comedy-Serien-Ensemble wurde "Orange Is The New Black" gekürt.

"House of Cards"-Darsteller Kevin Spacey räumte als bester Schauspieler einer Dramaserie ab. Bei den Frauen nahm Viola Davis die Trophäe für ihre Rolle in "How To Get Away From Murder" entgegen. In der Comedy-Rubrik ging der Sag-Award als beste Hauptdarsteller an Jeffrey Tambor ("Transparent") und Uzo Aduba ("Orange Is The New Black").

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen