Unterhaltung
Sean Penns Tochter Dylan wurde offenbar auch Opfer von Hackern.
Sean Penns Tochter Dylan wurde offenbar auch Opfer von Hackern.(Foto: Instagram/iamdylanpenn)
Montag, 20. März 2017

The Fappening 2.0: Sean Penns Tochter nackt im Netz

Es gibt Fotos, die sind nun wirklich nicht für die Augen der Öffentlichkeit bestimmt. Gerade deswegen machen Hacker gern Jagd auf Nacktaufnahmen von Stars. Jüngste Opfer der Online-Diebe: eine Promi-Tochter und ein Serien-Star.

Weitere weibliche Prominente sind übers Wochenende offenbar Opfer von Nacktfoto-Leaks geworden. Nachdem in der vergangenen Woche Bilder der Hollywoodstars Amanda Seyfried und Emma Watson die Runde machten, sind nun allem Anschein nach zwei Kolleginnen kleineren Kalibers an der Reihe: Dylan Penn und Katie Cassidy.

Katie Cassidy ist bekannt aus der Serie "Arrow".
Katie Cassidy ist bekannt aus der Serie "Arrow".(Foto: Richard Shotwell/Invision/AP)

Dylan Penn ist die Tochter der Hollywoodstars Sean Penn und Robin Wright. Die geklauten Fotos sollen die 26-Jährige beim Anprobieren verschiedener Outfits zeigen, aber auch oben ohne vor dem Spiegel oder nackt auf der Sonnenbank. Weiterhin soll ein fünfminütiges Video existieren, auf dem die junge Frau bei sexuellen Handlungen zu sehen ist - ihr Gesicht allerdings soll das Video nicht zeigen. Katie Cassidy zählt zu den Hauptdarstellern der Superheldenserie "Arrow". Fotos sollen sie bei sexuellen Handlungen zeigen.

Weder Penn noch Cassidy haben sich bislang zu den Bildern geäußert. Es war die gleiche dubiose Website wie bei Seyfried und Watson, die die Aufnahmen online stellte. Dort werden regelmäßig echte und mit Photoshop gebaute Nacktaufnahmen von Prominenten veröffentlicht.

Ex-Lover mit auf den Fotos

Seyfried und Watson jedenfalls gehen bereits mit juristischen Maßnahmen gegen die Veröffentlichung der Bilder vor. Watson bestreitet zunächst die Authentizität von Nacktaufnahmen. Bilder, die sie bei der Anprobe von Bademode zeigen, seien gestohlen worden, ließ ihr Sprecher verlauten. Man habe bereits Anwälte kontaktiert. Bei Seyfried handelt es sich um pikantere Aufnahmen, die sie zusammen mit ihrem Ex-Freund Justin Long zeigen. Sie leitete umgehend rechtliche Schritte gegen die Seite ein, die die Bilder zugänglich gemacht hatte.

2014 waren auf einen Schlag Hunderte Nacktfotos von Prominenten veröffentlicht worden. Medien etablierten damals den Begriff "The Fappening". Betroffen waren unter anderem die Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence und das Model Kate Upton.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen