Unterhaltung
Bei ihrem Sieg bei den Australian Open im Januar war Serena Williams bereits in der achten Woche schwanger.
Bei ihrem Sieg bei den Australian Open im Januar war Serena Williams bereits in der achten Woche schwanger.(Foto: imago/ZUMA Press)
Mittwoch, 13. September 2017

Das erste Foto ist da: Serena Williams verrät Baby-Namen

Fast zwei Wochen nach der Geburt ihrer ersten Tochter stellt Serena Williams die Kleine auf Instagram der Welt vor. Dem Baby geht's gut. Doch die Geburt und die ersten Tage waren nicht nur erfreulich.

Das Geheimnis ist gelüftet: Tennis-Legende Serena Williams hat ihrer ersten Tochter den Namen Alexis Olympia Junior gegeben. Dies verkündete die frischgebackene Mutter auf ihren Social-Media-Kanälen und postete ein Video, in dem die Schwangerschaft bis zur Geburt des mittlerweile rund zwei Wochen alten Mädchens zu verfolgen ist. Damit trägt das Baby den Namen des Vaters, Reddit-Gründers Alexis Ohanian. Alexis Olympia kam am 1. September zur Welt und wog rund 3,1 Kilogramm.

Am Ende des Videos ließen es sich die stolzen Eltern nicht nehmen, neben den gewöhnlichen Angaben wie Gewicht und Geburtstag auch den ersten Grand-Slam-Titel des Babys zu erwähnen: Bei ihrem siebten Triumph bei den Australian Open im Januar war die 35-jährige Williams bereits in der achten Woche schwanger gewesen.

Es gab Komplikationen

Der Kleinen geht es mittlerweile wohl gut, aber wie Williams im Clip verrät, waren die Geburt und die ersten Tage nicht nur freudig. "Wir verlassen das Krankenhaus nach sechs Tagen. Es war eine lange Zeit und wir hatten viele Komplikationen, aber schaut, wen wir hier haben: Wir haben ein kleines Mädchen."

Serena Williams ist eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Mit ihren 23 Siegen bei Grand-Slam-Turnieren überholte sie die deutsche Tennislegende Steffi Graf. Nur die Australierin Margaret Court war erfolgreicher, sie holte 24 Grand-Slam-Titel - den letzten 1973, ein Jahr nachdem ihr Sohn geboren wurde.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen