Unterhaltung
Die Dreharbeiten zum dritten Kinofilm sollen bereits im Sommer beginnen.
Die Dreharbeiten zum dritten Kinofilm sollen bereits im Sommer beginnen.(Foto: picture alliance / dpa)
Dienstag, 27. Dezember 2016

Neue Gerüchte um Carrie Bradshaw: "Sex and the City" bald zurück in den Kinos?

Eigentlich sollte es keinen dritten Teil geben, doch jetzt verrät ein Insider: "Sex and the City" kommt zurück ins Kino. Die Verträge für den dritten Teil seien bereits unterschrieben. Unsicher ist allerdings, ob wieder alle vier Hauptdarstellerinnen dabei sein werden.

Für Millionen Fans der Fernsehserie "Sex and the City" könnte das eine schöne Nachricht sein: Die vier New Yorkerinnen kehren auf die Leinwand zurück. Laut "RadarOnline" sollen Sarah Jessica Parker alias Carrie Bradshaw, Cynthia Nixon als Miranda Hobbes und Kristin Davis als Charlotte York "Sex and the City 3" drehen. Auch Autorin Candace Bushnell ist demnach wieder mit an Bord.

Zunächst hieß es, dass Kim Cattrall, die in der Serie und den beiden bisherigen Streifen Samantha Jones spielte, in dem geplanten Kinofilm fehlen würde. Warum, ist unklar. Jetzt sollen allerdings alle vier Schauspielerinnen zugesagt haben, schreibt "RadarOnline".

"Die Frauen haben offiziell für den dritten SATC-Film unterschrieben", sagte ein Insider, der mit dem Projekt vertraut sein soll. "Der Deal ist durch und das Drehbuch wurde von allen Frauen abgesegnet."

Nur Parker soll angeblich zunächst Probleme mit dem Skript gehabt haben und hätte fast nicht unterschrieben. Das ist aber offenbar auch geklärt, denn wie es weiter heißt, beginnt der Dreh schon im Sommer. Die beliebte TV-Serie lief von 1998 bis 2004, es gibt sechs Staffeln mit 94 Episoden sowie die Kinofilme "Sex and the City - Der Film" (2008) und "Sex and the City 2" (2010).

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen