Unterhaltung
Mia Goth und Shia LaBeouf 2014 in London.
Mia Goth und Shia LaBeouf 2014 in London.(Foto: imago/ZUMA Press)
Dienstag, 11. Oktober 2016

Mit pinkem Cadillac und "Elvis": Shia LaBeouf heiratet in Las Vegas

Statt mit Papiertüte auf dem Kopf erscheint Shia LaBeouf im klassischen schwarzen Anzug zu seiner Hochzeit. Langeweile kommt bei der Eheschließung des Schauspielers, der für Skandale bekannt ist, trotzdem nicht auf - schließlich wird in Las Vegas gefeiert.

Hollywood-Star Shia LaBeouf hat für seine Hochzeit auf einen altbewährten Klassiker gesetzt. Der 30-Jährige, der als Exzentriker bekannt ist und vor zwei Jahren zur Berlinale mit Papiertüte über dem Kopf auf dem roten Teppich erschien, hat sich für eine Vermählung in Las Vegas entschieden. Er habe seiner Freundin Mia Goth am Montag in der "Wedding Chapel" das Ja-Wort gegeben, berichtet "TMZ".

Statt einer pompösen Zeremonie entschied sich das Paar für eine schlichte und bescheidene Trauung. Eine Hochzeit in der "Wedding Chapel" kostet umgerechnet je nach Ausstattung zwischen 235 und 700 Euro. Die Kapelle wird deshalb auch gerne von spontanen Heiratswilligen aufgesucht.

Fotos und ein Video von LaBeouf und seiner 23-Jährigen Frau zeigen, wie skurril die Veranstaltung ausfiel: Die Braut fuhr in einem pinken Cadillac vor, die Zeremonie vollzog ein Elvis-Imitator und das Ambiente war geprägt von kitschigen Accessoires, mintgrünen Kerzen und einer Nebelmaschine. Auf Anzug und Brautkleid wurde allerdings nicht verzichtet.Die Braut erklärte auf die Frage, warum sie in Vegas heirateten: "Das ist die perfekte Geschichte für uns."

LaBeouf und seine Schauspielkollegin Goth sind seit 2012 ein Paar. Damals hatten sie sich am Set des Skandalfilms "Nymphomaniac" kennengelernt. Die beiden haben auch schon in Deutschland für Schlagzeilen gesorgt. In Tübingen lieferten sie sich Anfang 2015 in der Öffentlichkeit einen lautstarken Streit.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen