Unterhaltung
Leonard Cohen schrieb nicht nur Songtexte, sondern auch Gedichte.
Leonard Cohen schrieb nicht nur Songtexte, sondern auch Gedichte.(Foto: imago stock&people)
Samstag, 07. Oktober 2017

Unbekannte Werke: Späte Cohen-Gedichte werden veröffentlicht

Die Fans von Leonard Cohen dürfen sich auf weitere Werke des vor einem Jahr verstorbenen Songwriters freuen. Cohen hat noch kurz vor seinem Tod an Gedichten und Illustrationen gearbeitet. Diese werden nun ab Oktober 2018 veröffentlicht.

Die letzten Gedichte, an denen Leonard Cohen noch wenige Tage vor seinem Tod gearbeitet hat, sollen im Oktober kommenden Jahres veröffentlicht werden. Der Band "The Flame" werde neben den bislang unveröffentlichten Gedichten auch einige Prosatexte, Illustrationen und die Liedtexte seiner letzten drei Musikalben vereinen, erklärte Cohens früherer Manager Robert Kory.

Der kanadische Singer-Songwriter war am 7. November 2016 im Alter von 82 Jahren gestorben. Er wurde in den 60er Jahren mit seinem Album "Songs Of Leonard Cohen" bekannt; zu seinen berühmtesten Liedern zählen "Suzanne", "Bird on a Wire" und "Hallelujah".

Anfang der 90er Jahre kehrte Cohen dem Showgeschäft den Rücken, um in einem buddhistischen Kloster in Kalifornien zu leben. 2008 dann kehrte Cohen - unterbrochen von Phasen des Rückzugs - auf die Konzertbühne zurück. Vor seinem Durchbruch als Musiker hatte sich Cohen vor allem als Autor betätigt. Er schrieb insbesondere Gedichte, veröffentlichte aber auch zwei Romane.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen