Unterhaltung
"Mit Frozen Fever" lieferte Disney einen kleinen Appetithappen. Jetzt kommt endlich ein richtiger Kinofilm.
"Mit Frozen Fever" lieferte Disney einen kleinen Appetithappen. Jetzt kommt endlich ein richtiger Kinofilm.(Foto: Disney)

"Die Geschichte ist großartig!": Startschuss für "Die Eiskönigin" Teil 2

Versammelt euch Kinder, etwas Großes ist im Gange: Mehr als zwei Jahre nach dem Sensationserfolg von Disney's "Die Eiskönigin" starten die Arbeiten zu Teil 2. Kristen Bell spricht erneut Prinzessin Anna - und verrät vorab Details zum Film.

Kein Animationsfilm ist so erfolgreich wie dieser: "Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren" steht an der Spitze der beliebtesten Streifen dieser Art. Kurz vor Weihnachten 2013 landete Disney mit der Geschichte von Prinzessin Elsa mit den frostigen Fähigkeiten und ihrer Schwester Anna mit dem guten Herzen einen absoluten Publikumshit. Seitdem warten Fans auf Teil 2.

Der Kurzfilm "Die Eiskönigin - Party-Fieber" aus dem vergangenen Jahr ließ bereits erahnen, dass den Schwestern aus dem Königreich Arendelle noch einiges bevorsteht. Was das genau ist? Schauspielerin Kristen Bell, die in Teil 2 erneut Prinzessin Anna spricht, hat nun kurz vor Produktionsbeginn einen ersten Ausblick gegeben.

"Sie haben gerade das Skipt fertiggestellt", zitiert das Portal "Metro" die 35-Jährige. "Sie verändern immer noch Kleinigkeiten, aber ich denke, dass wir noch diesen Monat mit den Aufnahmen beginnen."

"Jetzt sind sie sich sicher"

Es darf davon ausgegangen werden, dass die Handlung an die Vorgängerfilme anknüpft. Laut Bell ist sie "großartig", die Macher würden Qualität nur so versprühen. "Was ich vom ganzen Team weiß, ist, dass sie nicht einfach irgendwas um der Veröffentlichung willen veröffentlichen würden", wird sie zitiert. Daher habe es auch so lange gedauert, bis die Fortsetzung angekündigt worden sei.

Tatsächlich hatte Disney erst vor rund einer Woche bekannt gegeben, an einem weiteren Teil "Die Eiskönigin" zu arbeiten. Im gleichen Atemzug wurde verkündet, dass erneut Jennifer Lee und Chris Buck Regie führen sollen.

Über die beiden sagte Bell: "Es hat eine Weile gedauert, bis sie wussten, welche Geschichte sie erzählen sollten, was wichtig sein würde und was fesselnd. Ich denke, jetzt sind sie sich sicher."

"Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren!" bei Amazon bestellen

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen