Unterhaltung
Frisch vermählt: Kate Winslet und Ned RocknRoll.
Frisch vermählt: Kate Winslet und Ned RocknRoll.(Foto: dapd)

Partyfotos von Kate Winslets Mann: "Sun" verliert Rechtsstreit

Bevor er Kate Winslet heiratete, war er noch ein "relativer Nobody": Mit diesem Argument gibt Großbritanniens höchstes Gericht Winslets neuem Ehemann Ned RocknRoll recht. RocknRoll hatte gegen die Boulevardzeitung "Sun" geklagt, weil sie Partyfotos von ihm veröffentlicht hatte, die ihn "teilweise nackt" zeigten.

Kate Winslets neuer Ehemann Ned RocknRoll hat sich erfolgreich gegen die Boulevardzeitung "The Sun" zur Wehr gesetzt, die private Bilder von ihm veröffentlichen wollte. Die mehr als zwei Jahre alten Bilder seien nicht von öffentlichem Interesse, hatte der 34-jährige Neffe des britischen Unternehmer-Gurus Richard Branson argumentiert.

Der High Court in London, das höchste britische Zivilgericht, gab ihm nun recht. Die "Sun"-Anwälte hatten erfolglos argumentiert, die Bilder, die den Mann "teilweise nackt" zeigten, seien ohnehin bei Facebook zu sehen gewesen.

Die Aufnahmen wurden von einem anderen Gast auf einer Motto-Party gemacht. Sie zeigten RocknRoll in "einer Verkleidung", wie seine Anwälte argumentierten. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen sei der Abgelichtete ein "relativer Nobody" gewesen, berechtigtes öffentliches Interesse an seiner Person sei erst durch die viel spätere Heirat mit Kate Winslet im Dezember 2012 aufgekommen.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen