Unterhaltung
Die Fans haben entschieden: Taylor Swift gewinnt in zwei Kategorien.
Die Fans haben entschieden: Taylor Swift gewinnt in zwei Kategorien.(Foto: picture alliance / dpa)

People's Choice Awards in L.A.: Taylor Swift erweitert Trophäen-Sammlung

Ed Sheeran, Demi Lovato, Kelly Clarkson und Selena Gomez: Sie alle haben gegen Everybody's Darling keine Chance. Taylor Swift gewinnt bei den People's Choice Awards den Preis als bester Pop-Star. Und sie darf eine weitere Trophäe mit nach Hause nehmen.

US-Sängerin Taylor Swift vergrößert ihre Trophäensammlung. Bei der Vergabe der People's Choice Awards in Los Angeles gewann Swift in der Nacht gleich zwei Preise, als beste Sängerin und als bester Pop-Star. In der Pop-Kategorie schlug sie den britischen Sänger Ed Sheeran und die Kolleginnen Demi Lovato, Kelly Clarkson und Selena Gomez.

Die Vergabe der People's Choice Awards basiert hauptsächlich auf Online-Abstimmungen von Fans. Sandra Bullock und Channing Tatum holten bei der 42. Verleihung die Preise als beliebteste Schauspieler. Johnny Depp und Dakota Johnson wurden zu den besten Drama-Darstellern gekürt. Zwei Trophäen gingen an die Komikerin Melissa McCarthy, als beste Film- und Fernsehkomödiantin. Einen Doppel-Sieg trug auch "Fast & Furious 7" als beliebtester Film und Action-Film davon.

Weitere Preise gingen an Justin Bieber (Bester Song "What Do You Mean?"), Madonna ("Musik-Ikone") und Britney Spears als beliebteste "Social Media Berühmtheit". Die Fernsehmoderatorin Ellen DeGeneres wurde für ihr humanitäres Engagement mit einem Sonderpreis geehrt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen