Unterhaltung

An Silvester sagte sie "Ja": WM-Fußballer Schürrle hat sich verlobt

Pünktlich zum Jahreswechsel schafft Wolfsburg-Kicker André Schürrle klare Verhältnisse: Im Winterurlaub in Kanada stellt der Wolfsburger seiner 22-jährigen Freundin die Frage aller Fragen. Und Montana Yorke sagt - erwartungsgemäß - "Yes".

Fußball-Weltmeister André Schürrle lässt zum Jahreswechsel eine Bombe platzen: Der Wolfsburg-Kicker hat sich mit seiner Freundin Montana Yorke verlobt. Via Instagram veröffentlichte er am Silvesterabend ein Bild von der Hand seiner Liebsten, an der ein Diamantring blitzt. "Sie hat Ja gesagt", schrieb der 25-Jährige zum Foto, das innerhalb nur weniger Stunden 41.000 Mal geteilt wurde. Auch die "künftige Frau Schürrle" teilte ein Selfie mit den Fans, auf dem sie stolz den Klunker in die Kamera hält.

Neben den erwartungsgemäß euphorischen Glückwünschen der Fans gab es allerdings vereinzelt auch wehmütige Stimmen. "Traum ausgeträumt", kommentierte ein weiblicher Fan, der sich wohl selbst noch Chancen auf eine Liaison mit dem Ludwigshafener ausgemalt hatte. Doch an der brünetten Kanadierin führt längst kein Weg mehr vorbei. Für den Antrag flog Schürrle mit der 22-Jährigen sogar in deren verschneite Heimat - und nahm seine Eltern und den Familenhund Hugo gleich mit.

Das Paar hatte sich im Sommer 2013 kennengelernt, als Schürrle zum FC Chelsea nach London wechselte. Es war nicht das erste Mal gewesen, dass sich Yorke in einen Sportler verliebte. Zuvor war das Model mit Rugby-Spieler Jebb Sinclair liiert. Der Fußballer selbst hatte sich 2012 nach sechs Jahren von seiner Jugendliebe, einer Psychologie-Studentin, getrennt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen