Hier künstlerisch dargestellt: gasförmige Sternmaterie in der Nähe eines Schwarzen Lochs. Frage & Antwort, Nr. 450 Was ist Spaghettifizierung?

Sie findet nicht beim Italiener an der Ecke statt und auch mit den Pastafari und ihrem Fliegenden Spaghettimonster hat sie nichts zu tun. Wer aber weit genug durchs Universum reist, könnte Opfer der Spaghettifizierung werden – theoretisch. Von Andrea Schorsch

Vielfältig und geschmacksintensiv: indische Speisen auf einem Bananenblatt. Indische Leckerbissen Kamasutra für die Küche

Exotisch-erotisch, feurig-scharf und intensiv-bunt – so ist die indische Küche und so lieben wir sie. Das neue GU-Kochbuch „Bollyfood" nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die indischen Viertel von London und Paris, Mumbai und Mauritius. Von Heidi Driesner

Bei den Anschlägen kamen auch viele  Feuerwehrleute ums Leben. Die Verluste von 9/11 Das Davor und Danach einer Familie

Bobby Amendola war Feuerwehrmann. Am 11. September 2001 macht er am World Trade Center seinen Job und kommt nicht wieder. In seiner Familie kämpft jeder auf seine Weise mit der Trauer, die nie vergeht. Und mit dem Leben, das weitergeht. Von Solveig Bach

"Meine geniale Freundin": Neapel-Saga mischt Literaturwelt auf "Meine geniale Freundin" Neapel-Saga mischt Literaturwelt auf

Nun grassiert das Elena-Ferrante-Fieber auch in deutschsprachigen Ländern: Der erste Teil des Romanzyklus' ist übersetzt. Darin erzählt die "große Unbekannte der Gegenwartsliteratur" von zwei Mädchen, die inmitten von Armut und Gewalt aufwachsen. Von Katja Sembritzki

Ist auch außerhalb des Romans ein Thema: die Legalisierungsdebatte Cannabis-Legalisierung in Romanform "Legal High" dank Mutti Merkel

Marihuana ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen, zwischen drei und sechs Millionen Deutsche konsumieren die Droge regelmäßig. Langsam, aber sicher kommt die grüne Revolution auch bei Politik und Wirtschaft an. Was wäre, wenn - davon erzählt Rainer Schmidts neuer Roman. Von Julian Vetten

"Halt dich an deiner Liebe fest": Was Rio Reiser kaputt machte "Halt dich an deiner Liebe fest" Was Rio Reiser kaputt machte

Bei Rio Reiser denkt man zuerst an Ton Steine Scherben, an "Macht kaputt, was euch kaputt macht; und an "König von Deutschland": aufmüpfig, angriffslustig, aggressiv. Dass er auch eine empfindsame Seele war, von Selbstzweifeln geplagt, auf der ständigen Suche nach Liebe, zeigt das Buch seines Bruders. Von Andrea Beu

"Archetyp der Menschensperre": Die Mauer aus anderer Sicht "Archetyp der Menschensperre" Die Mauer aus anderer Sicht

Die Berliner Mauer gilt vielen noch immer als eines der "monströsesten Bauwerke" der Geschichte. Dabei war sie in ihren Anfangsjahren ein wüstes Provisorium aus Stacheldraht, Betonbalken und Ziegeln. Voll banaler Boshaftigkeit war sie trotzdem bereits. Von Solveig Bach