Unterhaltung
"Feuerwerk am helllichten Tage" lebt von seiner Atmosphäre, zu der auch das starke Farbenspiel beiträgt. (Szene mit Liao Fan und Gwei Lun-Mei)
"Feuerwerk am helllichten Tage" lebt von seiner Atmosphäre, zu der auch das starke Farbenspiel beiträgt. (Szene mit Liao Fan und Gwei Lun-Mei)(Foto: Weltkino Filmverleih GmbH)

"Feuerwerk am helllichten Tage": Der Mörder kommt auf Schlittschuhen

Von Markus Lippold

Dieses China ist düster und schmutzig. Von Glanz ist nichts zu spüren, dafür gibt es eine geheimnisvolle Mordserie. In bester Noir-Tradition kreuzen sich die Wege eines abgehalfterten Polizisten und einer Femme fatale. Das ging noch nie gut aus.

"Feuerwerk am helllichten Tage" ist wahrscheinlich der beste Name, den ein Nachtlokal haben kann. Das Lokal jedoch taucht erst sehr spät in dem gleichnamigen Film auf. Es ist der Schlüssel zu einem Kriminalfall, der Jahre zuvor begann und das Schicksal etlicher Menschen beeinflusst hat.

Kommissar Zhang hat seine beste Zeit hinter sich, nach seiner Entlassung ist er dem Alkohol verfallen.
Kommissar Zhang hat seine beste Zeit hinter sich, nach seiner Entlassung ist er dem Alkohol verfallen.(Foto: Weltkino Filmverleih GmbH)

Zum Beispiel von Kommissar Zhang Zili (Liao Fan). Nachdem bei einem Zwischenfall vor ein paar Jahren zwei Kollegen erschossen wurden, verlor er seinen Job und versackte im Alkoholismus. Doch nun ist er wieder gefragt. Arbeiter haben mehrere Leichenteile gefunden. Das erinnert an jenen alten Fall, bei dem damals die Polizisten starben.

Ein Serienmörder scheint sein Unwesen zu treiben. Aber die Polizisten finden keinen Zusammenhang. Als Zhang, der inzwischen als Sicherheitsmann in einer Fabrik arbeitet, von den Fällen erfährt, macht er sich nochmal auf - er ermittelt verdeckt. In Verdacht gerät bald Wu Zhizhen (Gwei Lun-Mei), die in einem Reinigungssalon arbeitet. Sie war mit mehreren der Opfer liiert. Und sie geht regelmäßig Schlittschuhlaufen. Ist es ein Zufall, dass die Opfer mit eben solchen Schuhen ermordet wurden? Zhang will's genau wissen - und geht mit Wu aufs Eis.

Sieger der Berlinale

Ein Krimi aus China? Ein Film Noir aus einer Diktatur? Ja, genau das ist "Feuerwerk am helllichten Tage" von Regisseur Diao Yinan. Ein Film, der wohl auch viele Besucher der diesjährigen Berlinale überraschte: Er gewann den Goldenen Bären und den Silbernen für den Hauptdarsteller.

"Feuerwerk am helllichten Tage", 106 Minuten, als DVD und Blu-Ray bei Weltkino erschienen.
"Feuerwerk am helllichten Tage", 106 Minuten, als DVD und Blu-Ray bei Weltkino erschienen.

Der Film ist ein Genre-Reißer, düster, schmutzig und ein bisschen blutig, wie man es von einem chinesischen Film nicht erwartet. Polizisten sind hier nicht der Stolz der Staatsmacht, sondern abgewrackte Typen. Und dieses China ist keine boomende Wirtschaftsmacht, sondern ein kalter, von Industrieabgasen vernebelter Ort.

"Feuerwerk am helllichten Tage" lebt von dieser Atmosphäre, die über die nicht allzu ausschweifende, aber dicht erzählte Handlung hinweghilft. Vor allem die Lichter taucht Diao in wunderbar zwielichtige Farben. Und er entwickelt einen sarkastischen Ton, wenn er mit dem Schicksal seiner Protagonisten spielt. Diesen Stil hat der Streifen mit seinen Vorbildern gemein, den Kriminalfilmen von Hollywoods Schwarzer Serie. Die Zutaten sind nahezu identisch: ein verkrachter Detektiv, eine Femme fatale und ein Mordfall, dessen Verschlungenheit nur nach und nach aufgedeckt wird.

Die Partei ist weit weg

Verwirrung stiftet allerdings die ungewohnte Umgebung einer nordchinesischen Industriestadt. Sie hat nichts vom Glanz Schanghais oder der Macht Pekings. Es ist eine von vielen Millionenstädten des Landes. Deshalb bietet der Film einen interessanten Einblick in ein eigentlich unbekanntes Land: das moderne China abseits der großen Zentren. Die Partei ist weit weg, ihre stille Umklammerung ist trotzdem stets zu spüren.

In diesem China, dass Regisseur Diao zeichnet, ist nichts gut. Die Gassen sind dunkel, die Schlittschuhbahn ist trostlos und Nachtklubs tragen so wundervoll poetische wie bizarre Namen wie "Feuerwerk am helllichten Tage". Feuerwerk gibt es dann auch noch für die Polizisten: Sie werden mit Raketen beschossen. Wenn das die Partei wüsste.

"Feuerwerk am helllichten Tage" als Blu-ray oder als DVD bei Amazon bestellen oder bei iTunes anschauen

Quelle: n-tv.de