Bilderserie
Schlaflos beim ESC?: Levina pfeift auf Struweline Schlaflos beim ESC? Levina pfeift auf Struweline

Sie ist eigentlich stets cool. Doch allmählich wächst auch bei Deutschlands ESC-Hoffnung Levina die Anspannung. Kurz vor dem Showdown spricht sie mit n-tv.de über ihren Auftritt, die Konkurrenz und die Nächte in Kiew.

Es lebe Europa: Das Menetekel des ESC Es lebe Europa Das Menetekel des ESC

Frankreich bleibt eine Präsidentin Le Pen noch einmal erspart. Doch die europäische Idee bleibt so unpopulär wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Ausgerechnet die Unterhaltungsbranche muss aufzeigen, wie dumm das ist. Von Volker Probst, Kiew

Kein ESC ohne Politik: Putins Geist schwebt über Kiew Kein ESC ohne Politik Putins Geist schwebt über Kiew

Der russisch-ukrainische Konflikt hat den Eurovision Song Contest politisiert. Obwohl Russland in Kiew nicht dabei ist, ist Wladimir Putin präsent. Aber auch die Ukrainer zündelten im Vorfeld kräftig. Von Wolfram Neidhard, Kiew

ESC im Ausnahmezustand: Levina macht's im Liegen ESC im Ausnahmezustand Levina macht's im Liegen

Für Deutschlands ESC-Hoffnung Levina beginnt in Kiew die heiße Phase: zweite Probe, Pressekonferenz, Schaulaufen. Die Stadt präsentiert sich derweil als heißes Pflaster. Nur das mit dem roten Teppich üben wir besser nochmal. Von Volker Probst, Kiew

Chaos wird beseitigt: Die Ukraine kriegt ESC wohl hin Chaos wird beseitigt Die Ukraine kriegt ESC wohl hin

Die Künstler sind da, Kiew ist gerüstet. Die Dnjepr-Metropole will den Eurovision Song Contest zu einem Erfolg werden lassen. Das vorangegangene organisatorische Chaos soll vergessen gemacht werden, denn es geht um das Ansehen der Ukraine. Von Wolfram Neidhard, Kiew

12 Punkte gehen an ...: Deutsche ESC-Jury steht fest 12 Punkte gehen an ... Deutsche ESC-Jury steht fest

Musikfans fiebern bereits dem 13. Mai entgegen. Dann findet in Kiew das Finale des Eurovision Song Contest statt. Fest steht bereits, wer in der deutschen Jury sitzt - darunter eine ehemalige Grand-Prix-Siegerin.

Vermittlung? Nein Danke!: Der ESC-Streit eskaliert Vermittlung? Nein Danke! Der ESC-Streit eskaliert

Im Streit um die russische Teilnehmerin beim Eurovision Song Contest unternehmen die Veranstalter einen Vermittlungsversuch - und bekommen dafür sowohl von Russland als auch der Ukraine einen Rüffel. Und auch Europa wird wieder zum Buhmann.

Der Eurovision Chaos Contest: Die Ukraine kriegt's nicht gebacken Der Eurovision Chaos Contest Die Ukraine kriegt's nicht gebacken

Keine drei Monate mehr bis zum ESC-Finale in Kiew. So es denn stattfinden wird. Hinter den Kulissen rumort es allem Anschein nach gewaltig. Und spätestens der Ticket-Verkauf offenbart auch jedem Fan das totale Organisationsdesaster in der Ukraine. Von Volker Probst

Betrug und Diebstahl?: ESC-Kandidat schmeißt hin Betrug und Diebstahl? ESC-Kandidat schmeißt hin

Das ging schnell: Wilhelm "Sadi" Richter, der beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest antreten wollte, wirft das Handtuch. Vorausgegangen waren Berichte, der 19-Jährige sei wegen diverser Vergehen angeklagt.