Auf den Spuren der Wikinger (1): Kalter Kaffee und Kantinenessen Auf den Spuren der Wikinger (1) Kalter Kaffee und Kantinenessen

Skåne ist anders als der Rest von Schweden, seine Metropole Malmö auch. Die beliebte Shopping-Stadt ist auf bestem Wege, sich mit ursprünglichem, unverfälschtem Essen einen Namen zu machen. Wer echten Genuss sucht, ist hier gut aufgehoben. Von Heidi Driesner

Einfach mit Anspruch: Nicht ganz simpel Einfach mit Anspruch Nicht ganz simpel

Dieses Buch wird die Gemeinde der Hobbyköche spalten. "Simple" ist nicht so easy, wie der Titel vermuten lässt. Doch wie Diana Henry gewöhnliche Bausteine von Gerichten mit ausgefallenen Zutaten aufpeppt, ist einfach nachahmenswert. Von Heidi Driesner

Der Stint ist da!: Genuss mit Nachgeschmack Der Stint ist da! Genuss mit Nachgeschmack

Er kommt nur einmal im Jahr, riecht nach grünen Gurken und bringt Angler, Fischer und Gourmets in Norddeutschland in eine Art Rauschzustand: der unscheinbare Stint. Doch statt wie einst in Massen, kommt er seit einigen Jahren eher in Maßen. Von Heidi Driesner

Aufdringlicher Einzelgänger: Er duldet keinen neben sich Aufdringlicher Einzelgänger Er duldet keinen neben sich

Wir würzen unsere Speisen gern, aber bei der Wahl der Mittel scheiden sich die Geister: Was dem einen gefällt, bei dem schüttelt sich der andere. Es gibt wohl kein anderes Gewürz, das so polarisiert wie der Kümmel. Von Heidi Driesner

Libido oder Läuse: Des Liebsten Kopf im Blumentopf Libido oder Läuse Des Liebsten Kopf im Blumentopf

Basilikum "macht entweder Feinde oder Liebende, dazwischen gibt es nichts", schrieb einst ein Kräuterkundler über das Kraut, das heutzutage auf fast jeder Fensterbank gedeiht. Den einen bringt es Lustgewinn, die anderen vertreiben damit Mücken. Von Heidi Driesner

Blick über den Tellerrand: Hosenknöpfe kann man essen Blick über den Tellerrand Hosenknöpfe kann man essen

Wozu soll man versuchen, in einem so scheußlichen Land wie Amerika zu leben, wenn es Frankreich, die Schweiz und Italien gibt? Das fragte sich einst ein liberaler, weltoffener und freiheitsliebender Nobelpreisträger aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Von Heidi Driesner

Wein und mehr: Schwein gehabt in Hohenlohe Wein und mehr Schwein gehabt in Hohenlohe

Die Badener und die Württemberger haben guten Wein, das dürfte bekannt sein. Sie haben auch Schwein, zumindest im Landkreis Schwäbisch Hall. Na gut, auch so einen komischen sprechenden Sparfuchs. Aber kennen Sie auch Bloo(t)z? Von Heidi Driesner

Aufsteigende Hitze: Tief durchatmen! Aufsteigende Hitze Tief durchatmen!

Nein, das ist kein Ratgeber für klimakteriumsgeplagte Frauen. Diese aufsteigende Hitze, gepaart mit Angstschweiß, hektischen Flecken im Gesicht, laufender Nase, tränenden Augen und versagender Stimme kann jeden treffen, egal welchen Alters und welchen Geschlechts. Von Heidi Driesner

Nur für Aufgeweckte: Jetzt geht’s ans Eingemachte Nur für Aufgeweckte Jetzt geht’s ans Eingemachte

Meine Oma tat es ständig, meine Mutter nur ab und zu und ich überhaupt nicht mehr. Dabei ist Einwecken absolut Trend: Männer mit Hipsterbart und Dutt bringen ihre Schöpfungen auf Tauschbörsen unters bewundernde Volk. Von Heidi Driesner

Winter-Wunder-Vitamin: Schlucken oder nicht schlucken? Winter-Wunder-Vitamin Schlucken oder nicht schlucken?

Vitamine können viel, aber nicht alles; eine wundersame Lebensverlängerung schon gar nicht. Es gibt viele Studien, die den Glauben an Vitamine & Co. bestärken, und ebenso viele, die negative Ergebnisse liefern. Ein bisschen gesunder Menschenverstand hilft übrigens immer! Von Heidi Driesner

Tag 7 des neuen Jahres: Wie schmecken gute Vorsätze? Tag 7 des neuen Jahres Wie schmecken gute Vorsätze?

Immer soll das neue Jahr besser werden als das alte. Nur: Das Jahr an sich kann nichts dafür, wenn’s mal wieder nicht klappt mit dem Treusein, dem Pünktlichsein, der Ehrlichkeit, der Gesundheit, dem Glück. Wie weit sind Sie gekommen mit den guten Vorsätzen für 2017? Von Heidi Driesner

Lassen Sie's sich schmecken - alle Rezepte von Heidi Driesner