Ganz schön viel Stress: Alice ist wieder im Wunderland Ganz schön viel Stress Alice ist wieder im Wunderland

Es gibt nicht viele Filme, die mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt haben. Tim Burtons "Alice im Wunderland" gehört dazu. Nun kommt die Fortsetzung in die Kinos - und Alice trifft in der bonbonbunten Fantasiewelt erneut auf ihren Hutmacher. Von Katja Schwemmers

"Angry Birds" fliegen ins Kino: Wut ist nämlich doch für was gut "Angry Birds" fliegen ins Kino Wut ist nämlich doch für was gut

Die "Angry Birds" katapultieren sich vom Smartphone auf die große Kinoleinwand und veranstalten da ein buntes und actionreiches Spektakel. Endlich weiß der Zuschauer auch, wieso die Vögel nicht selbst fliegen und warum sie eigentlich so wütend sind. Von Hanna Landmann

Lachen ohne Til Schweiger: "Wie Männer über Frauen reden" Lachen ohne Til Schweiger "Wie Männer über Frauen reden"

Ja, es gibt auch noch deutsche Beziehungskomödien, bei denen Til Schweiger seine Finger nicht mit im Spiel hat. Wozu auch, wenn dafür etwa "Victoria"-Star Frederick Lau mitwirkt und zudem existenzielle Fragen im ewigen Geschlechterkampf geklärt werden? Von Volker Probst

Einmal Schrotti, immer Schrotti!: Wir Gangster vom Wertstoffhof Einmal Schrotti, immer Schrotti! Wir Gangster vom Wertstoffhof

"Lieber tot als Sklave", brüllt Letscho Talhammer und ballt die Faust. Nach dem Tod des Vaters will sein Bruder Mirko den Schrottplatz verkaufen, auf dem sie aufgewachsen sind. Die Komödie "Schrotten" erzählt von zwei Ungleichen, die eins verbindet: kriminelle Energie. Von Anna Meinecke

Erotik-Thriller "A Bigger Splash": Flotter Vierer wird Psycho-Trip Erotik-Thriller "A Bigger Splash" Flotter Vierer wird Psycho-Trip

Wenn vier Menschen gemeinsam Ferien machen, die sich grundsätzlich irgendwie in Liebe verbunden sind, dann kann das eine schöne Sache sein. Bei "A Bigger Splash" allerdings machen sexuelle Spannungen dem Urlaubsquartett einen Strich durch die Rechnung Von Anna Meinecke

Freie Liebe und Bier-Amnestie: "Die Kommune" probiert es aus Freie Liebe und Bier-Amnestie "Die Kommune" probiert es aus

Ein Mann erbt eine noble Villa - und statt sie selbst zu bewohnen oder für viel Geld zu verkaufen, gründet er darin eine Kommune. Verrückt? Nun, es sind die Siebzigerjahre und seiner Frau ist langweilig, da probiert man schon mal was Neues aus. Von Andrea Beu

Der schlechteste Film des Jahres?: "Gods of Egypt" im Tiefflug Der schlechteste Film des Jahres? "Gods of Egypt" im Tiefflug

"I, Robot"-Regisseur Alex Proyas packt in "Gods of Egypt" das ganz große Besteck aus: Fantasy-Saga, Animationen, Übermenschen, "300"-Star Gerard Butler und "Game of Thrones"-Durchstarter Nikolaj Coster-Waldau. Dennoch ist der Film ein Desaster. Von Volker Probst

"Freeheld" - Kampf für Gerechtigkeit: Liebe kennt kein Geschlecht "Freeheld" - Kampf für Gerechtigkeit Liebe kennt kein Geschlecht

Laurel Hester wird nicht mehr lange leben. Doch bevor sie stirbt, will sie ihre Partnerin absichern. Dass konservative Politiker etwas dagegen haben könnten, kommt ihr gar nicht in den Sinn. Der Film "Freeheld" erzählt, wie sie ungeplant Aktivistin wird. Von Anna Meinecke

Die besten Storys erzählt das Leben: Eddie the Eagle fliegt wieder Die besten Storys erzählt das Leben Eddie the Eagle fliegt wieder

Einer kleiner Junge mit der dicksten Brille und einer Beinstütze will zu den Olympischen Spielen. Alle lachen ihn aus. Niemand außer seiner Mama glaubt an ihn. Dass er es schafft, verdankt er seinem eisernen Willen und einem kauzigen Trainer. Und Iris Berben. Von Sabine Oelmann