Top Bilderserien
Politik
  • Dicht auf den Fersen ist ihr allerdings US-Präsidentschaftsanwärterin Hillary Clinton. Weltweite Frauenpower "Forbes" kürt Merkel zur mächtigsten Frau der Welt

    Jedes Jahr erstellt das Wirtschaftsmagazin "Forbes" seine Rangliste der mächtigsten Frauen der Welt. Und seit fünf Jahren schon landet Bundeskanzlerin Merkel jedes Mal auf dem Spitzenplatz. Doch auf Platz zwei steht nun eine Frau mit großen Ambitionen in den Startlöchern.

  • IS erobert Weltkulturerbe in Syrien: Palmyra ist dem Untergang geweiht IS erobert Weltkulturerbe in Syrien Palmyra ist dem Untergang geweiht

    Die Oasenstadt Palmyra in Zentralsyrien ist vom Islamischen Staat erobert worden. Wie im Irak könnten die Dschihadisten in einer weiteren Zerstörungsorgie eine der besterhaltenen und beeindruckensten antiken Stätten der Welt plattmachen.

  • Die Ruinen sähen langsam alle gleich aus. "Pulverisiert oder kross gebraten" So zerstört waren Deutschlands Städte

    Ob mit Bombern, Panzern oder bei Häuserkämpfen: Der Zweite Weltkrieg hinterlässt in Europa eine Spur der Verwüstung. "Das ganze Ruhrgebiet haben sie kaputtgeschmissen", jammert Hitler während des Krieges. Dabei es kommt noch viel schlimmer - besonders durch den sinnlosen deutschen Widerstand in den letzten Kriegsmonaten.

  • 16.000 Soldaten, Panzer und Raketen: Russland feiert riesige Militärparade 16.000 Soldaten, Panzer und Raketen Russland feiert riesige Militärparade

    Auf dem Roten Platz in Moskau findet unter extremen Sicherheitsvorkehrungen die größte Militärparade der russischen Geschichte statt. Zum 70. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über Hitlerdeutschland nimmt Kremlchef Putin die pompöse Waffenschau ab. Er würdigt die damaligen Soldaten der Sowjetunion – und auch die Alliierten, dessen Vertreter der Feier allerdings fernbleiben.

  • ... und Generaloberst Wilhelm Keitel erklärt ihn zum "größten Feldherrn aller Zeiten". Als Deutschland die Welt in den Abgrund riss Das war der Zweite Weltkrieg

    Das große Inferno endet in Berlin. Generalfeldmarschall Keitel unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation, der Zweite Weltkrieg ist vorbei. Millionen Menschen sind tot, Europa liegt in Schutt und Asche - verwüstet durch die Deutschen und den Größenwahn Adolf Hitlers.

  • Seemanöver vor Norwegen: Nato-Flotte probt die U-Boot-Jagd Seemanöver vor Norwegen Nato-Flotte probt die U-Boot-Jagd

    Was tun, wenn fremde Mächte die heimische Küste unsicher machen? In der Nordsee üben Kriegsschiffe, wie sich feindliche Eindringlinge unter Wasser aufspüren lassen. Es ist die bislang größte U-Jagd in der Geschichte der Nato. Das Flottentreffen steht unter besonderen Vorzeichen.

  • Feiern zum 40. Jahrestag: Der Vietnamkrieg - das Trauma der USA Feiern zum 40. Jahrestag Der Vietnamkrieg - das Trauma der USA

    Er ist eines der größten Desaster der US-amerikanischen Geschichte: der Vietnamkrieg, in dem Millionen ihr Leben lassen. Er zieht einen Schlussstrich unter mehrere Mythen der USA. Heute vor 40 Jahren ging er zu Ende.

  • Die brüchige Fassade der Zivilisation: Wie war Adolf Hitler möglich? Die brüchige Fassade der Zivilisation Wie war Adolf Hitler möglich?

    Der Krieg ist fast zu Ende, als die Nachricht die Welt erreicht: "Hitler ist tot". Der Mann, der die Welt in Schutt und Asche gelegt hat, hat sich im Bunker erschossen. Für immer steht sein Name für den größten Zusammenbruch der Zivilisation in der Geschichte.

  • "Ich habe in die Hölle gesehen": Die Todeslager der Nazis "Ich habe in die Hölle gesehen" Die Todeslager der Nazis

    Die Soldaten sind nicht vorbereitet auf diesen Anblick. "Der Geruch der Lager, das Krematorium lief noch. Die toten Körper übereinander gestapelt", beschreibt ein US-Soldat die Befreiung von Dachau. Dachau war eines von unzähligen NS-Lagern, die vor allem ein Ziel hatten: die Vernichtung von Menschen.

  • Größte Schiffstragödie im Ersten Weltkrieg: Der Untergang der Lusitania Größte Schiffstragödie im Ersten Weltkrieg Der Untergang der Lusitania

    Am 7. Mai 1915 torpediert das deutsche U-Boot U 20 unter Kommandant Schwieger die Lusitania. Der britische Passagierdampfer sinkt innerhalb von 18 Minuten. Fast 1200 Menschen gehen mit dem Schiff unter. Bis heute hält der Streit um die wahren Hintergründe an. War es ein "Massenmord auf See" oder eine "legale Kriegshandlung"?

Panorama
Wirtschaft
  • Einige der fotografierten Fabriken wurden bereits vor der aktuellen Krise aufgegeben. Schmerzhafte Wirtschaftskrise Zu Besuch in Griechenlands Geisterfabriken

    Um ein Viertel ist Griechenlands Wirtschaft in den vergangenen Jahren eingebrochen. Zahlreiche Fabriken wurden stillgelegt. Die verlassenen Industrie-Ruinen zeigen eindrucksvoll die verheerenden Folgen einer jahrelangen Wirtschaftskrise.

  • Top 10 der "Dividendenaristokraten": Der Adel unter den deutschen Aktien Top 10 der "Dividendenaristokraten" Der Adel unter den deutschen Aktien

    Kontinuität und Verlässlichkeit sind Werte, die wohl nicht als erstes mit Aktien in Verbindung gebracht werden. Mit Ausnahme der "Dividendenaristokraten": Bei diesen Titeln erhalten Anleger zuverlässig Dividende - und diese steigt auch noch die meiste Zeit.

  • Zwei Jahre bevor sein Vertrag als Aufsichtsratschef von Volkswagen ausgelaufen wäre, ... Rückzug von VW-Ämtern Ferdinand Piëch - ein Patriarch geht

    Was für ein Paukenschlag: Der 78-jährige Patriarch von Volkswagen, Ferdinand Piëch, zieht sich mit sofortiger Wirkung aus dem Aufsichtsrat zurück. Damit endet eine Ära, nicht nur für VW, sondern in der gesamten Wirtschaft der Bundesrepublik.

  • Der Airbus-Chef und sein oberster Verkäufer John Leahy bauen ihre Hoffnungen weiter auf das wachsende Flugaufkommen, das sich weltweit alle 15 Jahre verdoppelt. Der Superjet, der "zu früh kam" 10 Jahre A380

    Im April 2005 hebt das weltgrößte Passagierflugzeug A380 in Toulouse unter dem Beifall Tausender Schaulustiger zum Erstflug ab. Der Jet soll die Zukunft des Fliegens verkörpern. Zehn Jahre später wird über ein Aus des Programms spekuliert. Der Superflieger hat die hohen Erwartungen nie erfüllt.

  • Wunderzug aus Deutschland: 30 Jahre Intercity-Express Wunderzug aus Deutschland 30 Jahre Intercity-Express

    Das Phänomen ICE ist so deutsch wie Schwarzbrot, Bier und Sauerkraut: Tag für Tag rauschen die mattweißen Hochgeschwindigkeitszüge der Bahn kreuz und quer durch die Mitte Europas. Ein Blick auf das längste, schwerste und bekannteste Verkehrsmittel im deutschen Fernverkehr.

  • Größtes Schiff aus Deutschland: "Anthem of the Seas" will Meer Größtes Schiff aus Deutschland "Anthem of the Seas" will Meer

    Die "Anthem of the Seas" gehört zu den größten je in Deutschland gebauten Kreuzfahrtschiffen. Nach der Überführung durch die aufgestaute Ems in Niedersachsen erreichte der Koloss die Mündung. Nun beginnen die letzten Probefahrten - und Ausbauten. Im April 2015 heißt es dann: "Willkommen an Bord!"

  • ...kam es schon mehrmals zum Eklat. Die Fronten im Schuldenstreit sind verhärtet. Der Einsatz könnte größer nicht sein. Und Varoufakis pokert hoch. Markige Sprüche, markanter Auftritt Yanis Varoufakis - ein Mann, der provoziert

    Er ist eines der bekanntesten Gesichter der griechischen Krise: Yanis Varoufakis. Der Ökonom kämpft gegen die Sparpolitiik und will die Griechen aus der Krise führen. Die großen Konfrontationen scheut er nicht. Und auch nicht die großen Auftritte.

  • Es gibt Menschen auf dieser Welt, die haben Geld ohne Ende. Um einen Überblick über die reichsten Menschen der Welt zu bekommen, gibt das Magazin "Forbes" allfährlich die Liste der reichsten Menschen der Welt heraus. "Forbes"-Liste 2015 Das sind die reichsten Menschen der Welt

    Einmal im Jahr enthüllt das "Forbes"-Magazin, welche Menschen auf dieser Welt am reichsten sind. An der Spitze bleibt die Überraschung aus, doch dahinter drängt eine neue Generation nach vorne. Die Liste zeigt zudem: Noch nie lebten so viele Superreiche auf der Erde.

  • Rüstungsmesse in Abu Dhabi: Waffenschau im Schatten des Krieges Rüstungsmesse in Abu Dhabi Waffenschau im Schatten des Krieges

    Die Militärmesse am Golf zieht alle zwei Jahre Militärs und Waffenhändler aus aller Welt an. Diesmal jedoch geht es bei der IDEX um mehr als nur um Prestigekäufe und Hightech. Über dem Waffenbasar schweben die dunklen Wolken realer Kriege. Der Kampf gegen den IS verleiht der IDEX grausame Brisanz. Mit dem Besuch von Poroschenko rückt der Ukraine-Konflikt in den Vordergrund.

  • Stavros Niarchos stammt aus einer der drei großen griechischen Reederfamilien. Das Vermögen des Clans wird auf 3 Milliarden Euro geschätzt. Reeder, Verleger, Banker Diese Griechen zahlen kaum Steuern

    Sie sind Milliardäre, zahlen aber so gut wie keine Steuern: eine Handvoll superreicher Familienclans hat Griechenland mit jahrzehntelanger Vetternwirtschaft ausgeplündert. Bis heute genießen sie Privilegien und schaffen ihr Geld ungestört beiseite.

Sport
Unterhaltung
  • Sogar das Auswärtige übte sich in spontaner Krisenintervention: "Kopf hoch @AnnSophie!", twitterte das Ministerium nach der Punktevergabe. Zero Points for Germany Die schönsten Bilder vom ESC

    Zumindest einen dürfte es gefreut haben, dass Russland beim Eurovision Song Contest nicht gewonnen hat. Echte Verlierer gab es ohnehin nicht, denn "wir sind alle Helden", wie der schwedische Sieger verkündete. Er hatte ganz offensichtlich etwas gelernt.

  • Impressionismus - Expressionismus: Die große Kunstwende Impressionismus - Expressionismus Die große Kunstwende

    Die zarten, fast hingehauchten Pinselstriche bei Monet, Renoir und Manet und die starken Farben und direkten Emotionen bei Marc oder Kirchner - die beiden Kunstrichtungen Impressionismus und Expressionismus sind voller Gegensätze. Dabei haben sie auch viel gemeinsam. Beides zeigt eine spektakuläre Schau in Berlin.

  • Busenblitzer, schöner alt werden, Stars: Cannes - die Highlights Busenblitzer, schöner alt werden, Stars Cannes - die Highlights

    In Cannes scheint die Sonne - vor allem im Augenblick. Die Sterne funkeln mit den Stars um die Wette, wenn es in den Vorführsälen dunkel wird. Die Promis geben sich wirklich alle Mühe, gegen die ernsten Themen der Filme der 68. Filmfestspiele anzufeiern.

  • Schwarz, Weiß, Glamour: So schön ist Cannes abseits vom roten Teppich Schwarz, Weiß, Glamour So schön ist Cannes abseits vom roten Teppich

    Da lächeln sie wieder, strahlen, winken. Wie man bei großen Events nicht unangenehm auffällt, hat die Prominenz gelernt. Deswegen wirken Auftritte von Schauspielern und Co gern mal ein wenig gestellt. Persönlichere Momente fängt der Fotograf Greg Williams in Cannes ein.

  • Es geht (nicht) um die Wurst!: Sie wollen den ESC gewinnen Es geht (nicht) um die Wurst! Sie wollen den ESC gewinnen

    Deutschlands Song-Contest-Hoffnungen ruhen auf Ann Sophie und "Black Smoke". Viel Rauch um nichts? Schließlich werden dem Song nur geringe Sieg-Chancen eingeräumt. Doch auch die anderen Länder kochen nur mit Wasser. Die meisten jedenfalls.

  • Der ewig blonde Tommy: Gottschalk ganz herbstlich im Frühling Der ewig blonde Tommy Gottschalk ganz herbstlich im Frühling

    Thomas "Tommy" Gottschalk ist seit Jahrzehnten einer der beliebtesten deutschen Fernsehmoderatoren. Sein Erfolgsgeheimnis: immer er selbst sein. Das hat er geschafft mit sämtlichen Höhen und Tiefen die man sich vorstellen kann. Nun feiert er seinen 65. Geburtstag.

  • Im Mai lässt sich etwa George Clooney mal wieder im Kino sehen, statt nur in den Klatschspalten: In "A World Beyond" reist er mit Britt Robertson nach Tomorrowland. Spione, Minions und Dinosaurier Das bringt der Kinosommer

    Sommer, Sonne und Strand sind das Dreigestirn der heißen Jahreszeit. Aber am Abend darf es auch mal etwas Abwechslung sein. Wir zeigen, welche Filme im Sommer ins Kino kommen. Von George Clooney über Dinosaurier und Teddybären bis zu "Ant-Man".

  • Krümel-Kunst zum Anbeißen: Können Sie einen Spitzer benutzen? Krümel-Kunst zum Anbeißen Können Sie einen Spitzer benutzen?

    Mit Buntstiften kann man malen. Wenn sie stumpf sind, muss man sie anspitzen. Für Meghan Maconochie fängt die Kunst da erst an. Aus Spitzer-Bröseln kreiert sie Appetithappen, die lecker aussehen, aber für die Tonne sind.

  • Der Franzose kann minutenlang die Luft anhalten und ... Achtung, ein Leben in Extremen Wenn Sportler an ihre Grenzen gehen

    Extremsport ist mehr als die Überschreitung der eigenen Grenzen. Es ist ein Balanceakt zwischen dem, was der Körper kann und dem, was der Geist will. Der Dokumentarfilm "Attention - A Life in Extremes" begleitet drei Extremsportler auf ihrem Weg.

  • Verfolgt, belästigt, bedroht: Stalker machen Stars das Leben zur Hölle Verfolgt, belästigt, bedroht Stalker machen Stars das Leben zur Hölle

    Plötzlich stand er vor ihrem Fenster - bewaffnet mit zwei Messern. Ein Glück, dass Paris Hilton an diesem Abend nicht alleine war. Ihr Freund konnte den Verrückten mit einer Waffe in Schach halten. Es ist nicht die einzige Stalking-Geschichte des It-Girls und auch viele andere Promis sind betroffen.