Top Bilderserien
Politik
Panorama
Wirtschaft
Sport
Unterhaltung
  • So treten beispielsweise Natascha Ochsenknecht und ihr On-Off-Freund Umut Kekilli als Paarung an. Tango, Walzer und Amore "Stepping Out" wirbelt Beziehungen durcheinander

    Was passiert, wenn echte Paare tanzen lernen und täglich stundenlang miteinander trainieren müssen? Es gibt Streit. Bei "Stepping Out" tanzen Promipaare um die Wette und stellen nicht nur ihre Künste auf dem Parkett unter Beweis, sondern auch ihre Beziehung auf die Probe.

  • Connery, Sean Connery: "James Bond" wird 85 Connery, Sean Connery "James Bond" wird 85

    Für viele wird er immer James Bond bleiben. Vermutlich deshalb hat Sean Connery diese Rolle irgendwann geradezu gehasst. Doch egal, ob wegen oder trotz "007" - der Schotte schaffte es, zu einem der angesehensten Schauspieler Hollywoods zu werden. Nun wird er 85.

  • Diagnose Marihuana-Positiv: Kiffer-Collagen entführen in surreale Welten Diagnose Marihuana-Positiv Kiffer-Collagen entführen in surreale Welten

    So ein Joint kann kreativ machen, meinen viele. Ob Dan Cretu einen geraucht hat, bevor er Marihuana-Bilder bastelte, bleibt sein Geheimnis. Das Ergebnis jedenfalls ist mehr grafische Meisterleistung als Ode an den Konsum.

  • Kunstvolles Kleckern: So wird aus Schmutz was Schönes Kunstvolles Kleckern So wird aus Schmutz was Schönes

    Kaffeeflecken sind was Fieses - es sei denn, man verkippt das gute Zeug auf einer wasserabweisenden Fläche. Noch besser ist es aber, wenn man aus den Klecksen etwas Ansehnliches macht. Giulia Bernardelli zum Beispiel malt damit Bilder.

  • Lass mich dein Fuchs sein, Megan!: Frau Fox ist wieder zu haben Lass mich dein Fuchs sein, Megan! Frau Fox ist wieder zu haben

    2008 war sie für FHM die "Sexiest Woman in the World", 2009 und 2010 die Zweite, 2011 immerhin noch die Vierte in der Rangliste. Und auch heute bekommen Männer beim Anblick von Megan Fox nach wie vor schwitzige Hände. Jetzt erst recht. Denn die Schauspielerin ist wieder Single.

  • Vergrößerte Darstellung des Polaroid-Fotos von Oliviero Toscani, auf dem Andy Warhol im NRW-Forum in Düsseldorf zu sehen ist, in der Austellung "Die Polaroid Collection". Ab dem 26. Mai zeigt das NRW-Forum in Düsseldorf an über 500 Beispielen die Geschichte des Polaroid Films. Von Ansel Adams bis Andy Warhol reicht die Sammlung des untergegangenen Unternehmens. Wie war das noch vor dem Selfie? Polaroid, made by Warhol

    Ich auf dem Flughafen, ich beim Essen, ich und meine Freunde im Urlaub, ich und mein neues Fahrrad, ich ich ich, süüüüüß!! Like mich gefälligst!! Wie das war, bevor wir unsere One-(Wo)Man-Show mit dem Handy abgezogen haben, zeigt einer neuer Band aus dem Taschen-Verlag über die Polaroid-Fotos des Genies Andy Warhol.

  • Barbara schreckt auch vor Peniswitzen und ... "Ich klebe, also bin ich" Die Streetart von Barbara

    Wer bei Facebook unterwegs ist, ist bestimmt schon einmal über eines ihrer Werke gestolpert: Barbara klebt Plakate und Zettel in den öffentlichen Raum und kommentiert damit all die Botschaften, die täglich auf uns einprasseln.

  • Zickig, kantig, liebenswert: Anne, die etwas andere britische Prinzessin Zickig, kantig, liebenswert Anne, die etwas andere britische Prinzessin

    Nicht nur, weil sie mit Pferden besser klarzukommen scheint als mit Männern, gilt sie als eher exzentrisches Mitglied der Windsor-Familie: Prinzessin Anne. Trotzdem lieben die Briten sie wie kaum ein anderes Mitglied ihres Königshauses. Am 15. August 2015 feiert die kleine Schwester von Prinz Charles ihren 65. Geburtstag.

  • Erst oder schon 25?: Jennifer Lawrence, die Frau mit Zukunft Erst oder schon 25? Jennifer Lawrence, die Frau mit Zukunft

    Sie ist everybody's Darling, ohne es so richtig darauf angelegt zu haben. Sie ist die Frau ohne Instagram, dafür mit einem Oscar. Und jeder liebt sie, nicht nur Chris Martin.

  • V&A und Clarks zeigen "Shoes: Pleasure and Pain": Sitzschuhe, Vogelpumps und Wüstentreter V&A und Clarks zeigen "Shoes: Pleasure and Pain" Sitzschuhe, Vogelpumps und Wüstentreter

    Es gibt Schuhe, denen man, wenn sie nicht an einem Fuß stecken, nicht ansieht, dass es Schuhe sind. Und es gibt flache, platschige Treter, ultrahohe High-Heels und vergoldete Männerschnürschuhe - alles das ist derzeit im Victoria & Albert Museum zu sehen. Es zeigt etwa 200 außergewöhnliche Paar Schuhe aus aller Welt und verschiedenen Epochen. Natürlich auch Louboutins, Blahniks und Clarks.