Bilderserie

Der kalte Hauch des Winters : Deutschland wird weiß

Bild 1 von 30
Ist das schon die gefürchtete "Russenpeitsche", die über Deutschland hereinbricht? (Foto: dpa)

Ist das schon die gefürchtete "Russenpeitsche", die über Deutschland hereinbricht?

Ist das schon die gefürchtete "Russenpeitsche", die über Deutschland hereinbricht?

Oder einfach ein Gruß zur Adventszeit?

Jedenfalls ist klar: ...

... Deutschland wird weiß.

Zum ersten Adventswochenende schneit es vor allem im Süden des Landes, ...

... bis in die Täler hinab.

Besonders im Schwarzwald und Allgäu, auf der Schwäbischen Alb, im Thüringer Wald sowie im westlichen Erzgebirge kommt es zu teils heftigen Schneefällen.

Was für so manche Überraschungen sorgt ...

... und den Winterdienst auf Trab hält.

Vielerorts rücken die Schneekommandos an, ...

... auch Rettungssanitäter sind im Einsatz.

Schließlich kracht es auf den glatten und verschneiten Straßen immer wieder, ...

... Autos stellen sich quer, ...

... Laster landen im Graben.

Zum meteorologischen Winteranfang ...

... ist auch der Schnee da.

Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee sind bereits am Samstag in einigen Regionen gefallen.

Was dem Autofahrer ...

... und Weitreisenden das Leben erschwert, ...

... dürfte romantischere Seelen erfreuen.

Auch die Betreiber von Skiliften freuen sich.

Am Feldberg sind die Lifte bereits in Betrieb genommen.

Im Norden und Westen des Landes bleibt es allerdings trübe.

Regnerisch, ...

... nebelig, ...

... bremerisch.

Doch auch das könnte sich noch ändern.

"Selbst im Flachland in den westlichen und nordwestlichen Landesteilen könnte es für etwas Schnee reichen", sagt n-tv Meteorologe Björn Alexander.

Zumindest gelegentlich hat es vielerorts bereits Schneeregen und Graupelschauer gegeben.

Das ist doch schon mal ein Anfang.

weitere Bilderserien