Bilderserie
Sonntag, 13. März 2011

Vor und nach dem Erdbeben: Die Katastrophe in Satellitenbildern

Bild 1 von 19
Die Stadt Kamiishi im japanischen Katastrophengebiet. (Foto: dpa)

Die Stadt Kamiishi im japanischen Katastrophengebiet.

Die Stadt Kamiishi im japanischen Katastrophengebiet.

Luftaufnahmen zeigen besonders anschaulich, wie hoch der Grad der Zerstörung ist.

Zwar bleibt der Mensch am Boden dabei außen vor, aber die Weite einer Tragödie wird besser vorstellbar.

Das gilt besonders dann, ...

... wenn man die Lage vor einer Katastrophe mit der Lage hinterher vergleichen kann.

Die Stadt Natori, aufgenommen per Satellit im April 2010.

Natori heute. Die Stadt existiert nicht mehr.

Hier der Bezirk Fujitsuka in Sendai vor und nach dem Erdbeben und der Tsunami-Welle.

Der Flughafen von Sendai.

Der Flughafen aus einer anderen Position.

Ein kleiner Teil der Ostküste.

Der Küstenort Arahama.

Die Stadt Ishinomaki.

Der Ort Yuriage.

Der Ort Yuriage aus einer anderen Position.

Der Ort Haranomachi.

Der Ort Kashima.

Die schwer betroffene Stadt Sendai.

Das Fukushima Daiichi Kernkraftwerk vor und nach dem Erdbeben.

weitere Bilderserien