Bilderserie
Mittwoch, 22. Juli 2015

"Herzlich Willkommen bei uns": Feuerwehr begrüßt Flüchtlinge und ihre Kinder

Von Hanna Landmann

Bild 1 von 20
Das sind Bilder von Flüchtlingen, wie man sie zuhauf in den Medien findet. (Foto: picture alliance / dpa)

Das sind Bilder von Flüchtlingen, wie man sie zuhauf in den Medien findet.

Das sind Bilder von Flüchtlingen, wie man sie zuhauf in den Medien findet.

In riesigen Lagern warten sie auf engstem Raum darauf, was kommt.

Zwar gibt es Notunterkünfte, doch es gibt auch ...

... solche Bilder. Ein geplantes Flüchtlingsheim in Baden-Württemberg brennt.

Oder der Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Tröglitz.

Oft muss die Polizei bei Demonstrationen gegen Asylbewerber anrücken.

Doch aus Feldkirchen an der Donau in Österreich sieht man ganz andere Bilder.

Hier hat sich die Freiwillige Feuerwehr etwas ganz Besonderes ausgedacht, um die Flüchtlinge willkommen zu heißen.

Weil es vor einigen Tagen sehr heiß war, hat Lukas Reisinger (nicht im Bild), Leiter des Lotsen- und Nachrichtendienstes, eine Idee: ...

... Wie wäre es mit einer Abkühlung für die Neuankömmlinge?

Mit einem Hydroschild und einem zusätzlichen Strahlrohr wurde kühles Nass verspritzt.

Für die Kinder der Asylbewerber war die ganze Aktion ein riesiger Spaß.

Völlig unbeschwert tobten sie durch den Wasserstrahl ...

... und freuten sich über die Abkühlung und das Zusammensein.

Die Kinder konnten selbst das Strahlrohr ausprobieren ...

... und hatten sichtlich Spaß dabei.

Die anfängliche Schüchternheit war bald verflogen, berichten die Feuerwehrmänner.

Schnell wurden Bälle herbeigeholt, Spiele begonnen und andere einfach nass gemacht.

Außerdem wurden verschiedene Utensilien und Sachspenden von einigen Familienmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen an die Flüchtlinge übergeben.

Und das sind die Helden des Tages für die insgesamt 73 Flüchtlinge in Feldkirchen.

weitere Bilderserien