Bilderserie
Donnerstag, 25. Mai 2017

Platz ist in der kleinsten Hütte: Große Ideen für kleine Wohnungen

Bild 1 von 20
In den großen Metropolen der Welt wird der Raum zum Leben immer knapper. (Foto: REUTERS)

In den großen Metropolen der Welt wird der Raum zum Leben immer knapper.

In den großen Metropolen der Welt wird der Raum zum Leben immer knapper.

Um aus kleinen Wohnungen ein Maximum an Lebensqualität herauszuholen, braucht es vor allem einen vollkommen neuen Blick.

Wie in dem New Yorker Micro-Appartement, ...

... in dem selbst ein Essen für 12 Gäste möglich ist.

Das Geheimnis liegt wie auch bei anderen Projekten darin, dem Raum mit nur wenigen Veränderungen immer wieder eine neue Funktion zu geben.

So wird aus einem Schlafzimmer ein Arbeitsraum oder umgekehrt.

Die klassische Trennung durch Wände ist aufgehoben.

Stattdessen gehen die verschiedenen Lebensbereiche wie hier in Warschau nahtlos ineinander über.

Kompaktes Wohnen ist zugleich die effizienteste Lösung.

Das gilt längst nicht mehr nur für junge Leute.

Damit aus 75 Quadratmetern ein komfortables Familienheim werden kann, setzen Designer in Melbourne auf absolute Offenheit. Lediglich das Schlafzimmer auf einem Podest kann hinter Schiebetüren verborgen werden.

Der Gestalten-Verlag hat Ideen wie diese in dem Buch "Raumwunder" gesammelt. Häufig treffen dabei wie hier in Buenos Aires extreme Effizienz und Großzügigkeit aufeinander.

Manchmal sind es einzelne Gestaltungselemente wie diese modularen Sitzboxen, die gleichzeitig Stauraum bieten, aber auch Eckcouch oder Gästebett sein können.

Bei diesem Projekt in Australien sind Badezimmer, Stauraum und Schlafraum in einem Kubus enthalten, der leere Raum daneben enthält die Küche und kann ansonsten alles werden, was gebraucht wird.

In diesem 21-Quadratmeter-Appartement verschwindet das Bett hinter einer weißen Wand, gleichzeitig fährt sich der Schreibtisch aus. Schränke und Regale sind ebenfalls in der Sperrholzkonstruktion enthalten.

Diese Treppe in einer Prager Wohnung ist gleichzeitig Stauraum, Speisekammer und Waschsalon.

Diese Lösungen sind keineswegs nur etwas für Singles, sondern lassen sich auch im Kinderzimmer umsetzen.

Die Öffnung der Räume macht auch vor dem Badezimmer nicht mehr Halt, auf Wunsch schafft ein Vorhang Abhilfe.

Und selbst in winzigen Küchen gewinnt man Platz, wenn man sich neue Aufbewahrungslösungen überlegt.

Noch mehr Ideen finden sich in "Raumwunder - Große Ideen für kleine Wohnungen. " Das Buch hat 250 Seiten und kostet 39,90 Euro.

weitere Bilderserien