Bilderserie
Sonntag, 29. Oktober 2017

Sturm, Fluten und Baumschlag : "Herwart" sorgt in Norddeutschland für Chaos

Bild 25 von 25
... und zerstört Gebäude, wie diese orthodoxe Kirche. In Deutschland gibt es neben fünf Verletzten einen Todesfall durch "Herwart". In Tschechien und Polen kommen drei Menschen durch Baumschlag oder Unfälle infolge des Sturms ums Leben. (mba) (Foto: dpa)

... und zerstört Gebäude, wie diese orthodoxe Kirche. In Deutschland gibt es neben fünf Verletzten einen Todesfall durch "Herwart". In Tschechien und Polen kommen drei Menschen durch Baumschlag oder Unfälle infolge des Sturms ums Leben. (mba)

Mit voller Wucht trifft Sturmtief "Herwart" Norddeutschland. An der Nordsee werden Windgeschwindigkeiten über 120 km/h gemessen.

Durch die niedrigen Temperaturen bildet sich zum Teil auch Schneematsch.

Gegen den Regen und die Wassermassen hilft dann mancherorts kein Schirm mehr, ...

... wie in Hamburg. Hier steigt der Pegel der Elbe um 3,30 Meter.

Der Fischmarkt in der Hansestadt steht unter Wasser. Die Behörden sprechen von einem mittleren Hochwasser.

Knietief müssen die Menschen in Rostock-Gehlsdorf durch das Hochwasser waten.

Reinigungs- und ein Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr kämpfen sich auch im niedersächsischen Bad Harzburg durch überfluteten Straßen ...

... und versuchen diese vom Wasser zu befreien.

Nicht nur der Mensch braucht die Hilfe der Rettungskräfte - vor Hamburg muss eine Kuhherde in Sicherheit gebracht werden.

Auf vielen Verkehrswegen ging nichts mehr.

Die Deutsche Bahn stellte ihren Zugverkehr am Sonntagmorgen in weiten Teilen Deutschlands ein.

Menschenleere Bahnsteige im Norden, wie hier in Wilhelmshafen ...

... stehen überfüllten Bahnhöfe im Westen, wie hier in Dortmund, gegenüber.

Ausgerissene und umgekippte Bäume blockieren Straßen, wie hier in Großpostwitz, ...

... oder Gehwege, wie hier in Berlin an der Paulsborner Straße.

Der Wucht können viele Autos nicht standhalten ...

... zahlreiche Totalschäden sind die Folge.

In Berlin fegt der Sturm ganze Dächer von den Häusern ...

... und bringt Baugerüste zum Einsturz.

In vielen Gemeinden wie in Bautzen sorgt der Sturm für umgestürzte Bäume, versperrt Bahngleise und Stromausfälle.

Auch die historische Windmühle "Catharina" in Oldenswort, Schleswig-Holstein, fällt dem Sturm zum Opfer. Erbaut wurde sie 1786.

Der Zoo in Berlin schließt wegen "Herwart" ebenfalls seine Pforten, ...

... das Spiel zwischen Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig in der 2. Bundesliga wird aus Sicherheitsgründen erst zwei Stunden später angepfiffen.

Im Nachbarland Tschechien tobt der Sturm ebenfalls. Auch hier ausgerissene Bäume ...

... und zerstört Gebäude, wie diese orthodoxe Kirche. In Deutschland gibt es neben fünf Verletzten einen Todesfall durch "Herwart". In Tschechien und Polen kommen drei Menschen durch Baumschlag oder Unfälle infolge des Sturms ums Leben. (mba)

weitere Bilderserien