Bilderserie

Am Himmel wird es voll: Wenn die Puppen fliegen

Bild 1 von 17
Man wird sich wohl daran gewöhnen müssen. (Foto: REUTERS)

Man wird sich wohl daran gewöhnen müssen.

Man wird sich wohl daran gewöhnen müssen.

Selbst der Himmel ist nicht mehr das, was er einmal war.

Ob Superman, ...

... Iron Man ....

... oder eine rothaarige Dame mit, äääh, Flügeln: ...

... Sie alle schwirren inzwischen auch durch die Luft.

Zurzeit vor allem noch in San Diego in den USA.

Schließlich führt hier Designer Otto Dieffenbach gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Ed Hanley ein Start-Up-Unternehmen, ....

... das die Puppen fliegen lässt.

Angeblich für kommerzielle und Werbezwecke.

Doch kann man sich da in Zeiten allgegenwärtiger Überwachung so sicher sein?

Vielleicht können die anmutigen Drohnen ja noch viel mehr?

Vielleicht richtet sich ihr Blick ja auf alles und jeden und funkt die Daten gleich weiter an jene geheimnisvolle Zentrale des US-Geheimdienstes?

Um dann als unerbittliche Waffe im Drohnenkampf eingesetzt zu werden?

Die Flügel und das lustige Aussehen wären dann nichts weiter als eine geschickte Tarnung.

Auf dass wir uns arglos in Sicherheit wähnen ...

... und einfach an den seltsamen Vögeln erfreuen.

weitere Bilderserien