Bilderserie
Donnerstag, 03. November 2016

Gasflaschen, Rohre und Pickups: Der syrische Krieg Marke Eigenbau

Von Markus Lippold

Bild 1 von 42
Seit mehr als fünf Jahren tobt der Krieg in Syrien. (Foto: REUTERS)

Seit mehr als fünf Jahren tobt der Krieg in Syrien.

Seit mehr als fünf Jahren tobt der Krieg in Syrien.

Er hinterlässt ein zerstörtes Land und ...

... verzweifelte Menschen.

Millionen Syrer mussten ihre Heimat verlassen und flohen innerhalb des Landes, in die Nachbarländer oder in andere Regionen.

2011 begannen die Auseinandersetzungen als Aufstand der Opposition gegen das Regime von Machthaber Baschar al-Assad.

Das eskalierte schnell zum innersyrischen Bürgerkrieg und …

… ist mittlerweile ein Konflikt mit internationaler Beteiligung.

Auf den ersten Blick sind die Kräfteverhältnisse klar verteilt: Auf der einen Seite steht die von Russland unterstützte syrische Armee, …

… auf der anderen Seite eine unübersichtliche Zahl von Gruppen, die unterschiedliche Koalitionen bilden.

Das Spektrum reicht von moderaten Aufständischen bis zu radikalen Islamisten wie der schiitischen Hisbollah und der Miliz Dschabhat Fatah asch-Scham, der ehemals mit Al Kaida verbündeten Al-Nusra-Front.

Zum größten Gegner hat sich im Laufe des Krieges die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) entwickelt, die trotz einiger Rückschläge immer noch weite Gebiete Syriens (und des Irak) kontrolliert.

Hinzu kommen kurdische Einheiten im Norden des Landes (im Bild Kämpfer der YPG), türkische Truppen im gemeinsamen Grenzgebiet und die internationale Anti-IS-Koalition unter Führung der USA, die Luftangriffe auf Stellungen der Terrormiliz fliegt.

So unterschiedlich die Ziele der Akteure sind, so verschieden ist auch die Ausrüstung (hier syrische Soldaten).

Die Assad-treue Armee ist nicht nur gut ausgebildet, sie verfügt auch über eine eigene Luftwaffe, Panzer und Geschütze - ...

... nicht zuletzt dank russischer materieller und militärischer Unterstützung.

Trotzdem gelingt es der Armee nicht, die Rebellen etwa aus Aleppo zu vertreiben.

Denn auch Rebellengruppen wie die Free Syrian Army verfügen über Waffentechnik - ob sie nun erbeutet wurde oder gekauft.

Trotzdem müssen sie den Nachteil fehlender Waffenlieferungen ausgleichen.

Sie setzen dafür auf Erfindungsreichtum und Improvisation.

Die Waffen, die dabei herauskommen, reichen von Katapulten …

… bis zu eigenen Militärfahrzeugen (dieses nennt sich "Sham 1" und wurde inzwischen durch einen Nachfolger ersetzt).

Mitunter haben sich regelrechte Waffenfabriken gebildet, ...

... in denen produziert und ...

... getestet wird.

Im Laufe des Krieges lässt sich dabei eine gewisse Professionalisierung feststellen - die selbst gebauten Waffen werden ausgefeilter und besser (Propagandabild der Al-Nusra-Front).

Das Prinzip ähnelt sich stets: Es geht darum, explosive Sprengkörper möglichst weit in die feindlichen Linien zu schießen.

Nicht nur die Munition wird dabei selbst gebaut, etwa aus Gasflaschen.

Auch die Abschussvorrichtungen sind mitunter abenteuerlich wie dieser Mörser oder ...

... diese Rohrkonstruktion.

Die Soldaten beweisen einigen Mut, mit den Geräten in den Krieg zu ziehen, …

… denn jeder Abschuss könnte der letzte sein, …

… wenn etwa Gewehre durch Bastelei zu Granatwerfern mit Lunte umfunktioniert werden.

Selbst gebaut werden aber nicht nur Kanonen (diese heißt "Vulkan") und Mörser oder …

… Granaten, Bomben und Raketen.

Selbst großkalibrige Raketenwerfer werden aus Metallteilen zusammengebaut.

Als Zuggefährte dienen Traktoren - ...

... oder auch mal ein Kleinwagen.

Doch gerade wenn es um gepanzerte Fahrzeuge geht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt (auf diesem steht "Gott ist groß").

Dabei geht es nicht nur um die bekannten Pickups, auf die Maschinengewehre und Schutzplatten montiert werden.

Auch panzerähnliche Gefährte werden zusammengeschweißt, die aber wohl eher dem Truppentransport dienen.

Gerade im Häuserkampf der Städte können die improvisierten Waffen teilweise die militärische Unterlegenheit der Rebellengruppen ausgleichen - ...

... sie leisten den Regierungstruppen erbitterten Widerstand.

weitere Bilderserien