Bilderserie
Freitag, 24. Februar 2017

Die letzte Schlacht um Mossul?: Militär verdrängt IS fast komplett aus Irak

Bild 1 von 22
In der Schlacht um Mossul, der letzten Hochburg der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak, erringt die irakische Armee - mit ... (Foto: dpa)

In der Schlacht um Mossul, der letzten Hochburg der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak, erringt die irakische Armee - mit ...

In der Schlacht um Mossul, der letzten Hochburg der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak, erringt die irakische Armee - mit ...

... Unterstützung von US-Truppen - einen wichtigen Sieg.

Irakische Sicherheitskräfte nehmen den Flughafen Mossuls sowie Teile im Westen der Stadt ein.

Sie hissen die Nationalflagge und ...

... posieren mit dem Victory-Zeichen in der Nähe des Flughafens.

Im Januar haben irakische Truppen den IS bereits nach einer monatelangen Schlacht komplett aus dem Ostteil der Stadt zurückgedrängt.

Osten und Westen Mossuls sind durch den Tigris getrennt. Alle Brücken über den Fluss wurden zerstört.

Die Eroberung des Westteils gestaltet sich aber schwierig: ...

... Die Viertel sind extrem dicht bebaut.

Der IS benutzt Zivilisten als menschliche Schutzschilde und ...

... kann sich durch die enge Bebauung gut verschanzen, ...

... sowie Sprengfallen aufstellen.

Viele Dschihadisten könnten sich noch in Gebäuden aufhalten.

Zudem nehmen die irakischen Sicherheitskräfte an, dass IS-Kämpfer mit Sprengstoffgürteln rund den Flughafen postiert sind.

Bislang allerdings stößt das vorrückende Militär auf eine geringe Gegenwehr der IS-Kämpfer.

Zwischen den Fronten harren UN-Schätzungen zufolge noch etwa 750.000 Menschen in West-Mossul aus - darunter auch viele Kinder.

Einige Bewohner können sich aus den IS-besetzten Stadtvierteln befreien oder werden befreit.

Sie schwenken weiße Fahnen und küssen irakische Einsatzkräfte zum Dank.

US-Schätzungen zufolge kämpfen derzeit noch 45.000 Menschen aus 100 Nationen für die Ziele des IS.

Dennoch befindet sich die Miliz in Syrien und im Irak auf dem Rückzug.

Sollte den Regierungstruppen eine komplette Einnahme des Westteils gelingen, wäre der IS vollständig aus dem Irak verdrängt.

Das US-Militär geht davon aus, dass es die Hochburgen des Islamischen Staates in Mossul und im syrischen Rakka innerhalb von sechs Monaten einnehmen wird.

weitere Bilderserien