Bilderserie
Dienstag, 22. Dezember 2015

Politische Karikaturen 2015: Woran wir einmal denken werden

Bild 1 von 47
Es war nicht alles schlecht in diesem Jubiläumsjahr, ...

Es war nicht alles schlecht in diesem Jubiläumsjahr, ...

Es war nicht alles schlecht in diesem Jubiläumsjahr, ...

...in dem die Deutschen ihre Wiedervereinigung feierten ...

... und die CSU einen epochalen politischen Sieg errang.

Aber es war allzu oft auch kein wirklich schönes Jahr.

Vieles änderte sich.

Anderes blieb mehr oder weniger ...

... beim Alten.

Wie mancher gute Ratschlag ...

... wird vieles bald vergessen sein. Leider ...

... oder auch: glücklicherweise.

Dann waren da natürlich die furchtbaren Anschläge in Paris ...

... und auch die mutigen Reaktionen darauf.

Wir alle waren kurz Charlie. Immerhin.

Aber sonst? An was werden wir künftig denken bei der Zahl 2015?

An das letzte Lebenszeichen der FDP? (Was war noch gleich FDP??)

An Blender und Nervenschänder?

An die fröhliche EZB-Feier in Frankfurt am Main?

Denken wir an beschämende Enthüllungen?

An Affären und Skandale?

Schwindelnde Höhen?

Finanzpolitische Großtaten?

Oder verkehrspolitische Höhenflüge?

Erinnern wir uns an verstörende Nachrichten ...

... und ihre mediale Aufarbeitung?

Nervenzerfetzend sind solche Dinge zwar für den Moment, ja, ...

... aber - WTF! - im Grunde schnell ebenso vergessen ...

... wie die Aufregung über Handelsabkommen ...

... oder das Gerede vom Euro-Austritt Griechenlands.

Griechenland? Was war da überhaupt?

VW-Skandal? Um was gings da gleich?

So lange es zu Hause halbwegs läuft, ...

... muss man doch zufrieden sein.

Seien wir froh, dass Syrien weit weg ist.

Ganz anders bei uns: die Flüchtlingskrise.

Die wird wohl im Gedächtnis bleiben.

Entschlossenheit und ...

... großmütige Worte ...

... und beherzte Taten ...

... einten Volk ...

... und Koalition.

So hat eben doch alles auch eine gute Seite - jedenfalls für manche.

Die Kanzlerin behält das Heft des Handelns ...

... fest in der Hand ...

... und Europa bleibt ein friedlich geeintes Fleckchen Erde ...

... mit verlässlichem Führungspersonal.

Und wer uns nicht aufs Wort glaubt, der soll eben lesen und anschauen - etwa die Bücher von Klaus Stuttmann und ...

... Heiko Sakurai, die eben im kleinen Berliner Schaltzeit-Verlag erschienen sind. (tle) http://www.schaltzeitverlag.de/cartoonbuecher.html

weitere Bilderserien