Bilderserie

Neue Touristenattraktion: Weltweit längste Fußgänger-Hängeseilbrücke ist eröffnet

Bild 1 von 12
Die neueste Touristenattraktion am Brocken ist nichts für Feiglinge: Denn die 458 Meter lange Brücke hängt rund 100 Meter hoch über dem Rappbodetal. (Foto: picture alliance / Matthias Bein)

Die neueste Touristenattraktion am Brocken ist nichts für Feiglinge: Denn die 458 Meter lange Brücke hängt rund 100 Meter hoch über dem Rappbodetal.

Die neueste Touristenattraktion am Brocken ist nichts für Feiglinge: Denn die 458 Meter lange Brücke hängt rund 100 Meter hoch über dem Rappbodetal.

Wer sich darüber traut, muss schon etwas Mut aufbringen. Sie soll die weltweit längste Fußgänger-Hängeseilbrücke sein.

Von diesem Standort haben Besucher einen tollen Ausblick über den Harz.

Insgesamt umfasst die Brücke inklusive Podeste und Nebenbauwerk 483 Meter, für den Weltrekord ist aber nur das freihängende Stück entscheidend.

Ihr Bau durch eine Spezialfirma aus Österreich dauerte fast zehn Monate.

Die neue Attraktion soll die bislang weltweit längste Brücke im russischen Sotschi ablösen.

Das Bauwerk verläuft parallel zur 415 Meter langen Rappbodetalsperre.

Der Laufsteg ist nur 1,20 Meter schmal.

Das Ticket für eine Hin- und Rücktour kostet für Erwachsene sechs, für Kinder vier Euro.

Solche Attraktionen sind in Deutschland äußerst beliebt. Auch die Geierlay-Brücke im Hunsrück ist ein echter Besuchermagnet.

Sie ist 360 Meter lang und hielt vor der Eröffnung der Fußgängerhängebrücke über der Rappbode-Talsperre den Längenrekord in Deutschland.

Seit ihrer Eröffnung im Oktober 2015 bis Anfang März 2017 zählte sie bereits 400.000 Besucher.

weitere Bilderserien