Bilderserie

Drama, Emotionen, Kurioses - Die Sportbilder der Woche: Fußball im Wasser und Farbenrausch in Sydney

Bild 1 von 20
Wrestling im Sand: Xingu-Indianer vom Stamm der Waura im Bundesstaat Mato Grosso im Südwesten Brasiliens kämpfen zu Ehren ihres verstorbenen Häuptlings. (Foto: REUTERS)

Wrestling im Sand: Xingu-Indianer vom Stamm der Waura im Bundesstaat Mato Grosso im Südwesten Brasiliens kämpfen zu Ehren ihres verstorbenen Häuptlings.

Wrestling im Sand: Xingu-Indianer vom Stamm der Waura im Bundesstaat Mato Grosso im Südwesten Brasiliens kämpfen zu Ehren ihres verstorbenen Häuptlings.

Fußball in den Fluten: Im englischen Städtchen mit dem bezeichnenden Namen Bourton-on-the-Water ...

... spielen sie einmal im Jahr im knietiefen Wasser.

Eine halbe Stunde lang spielen zwei Sechser-Teams des Fussballklubs Bourton Rovers im Flüsschen Windrush gegeneinander.

Macht Spaß, ist aber auch anstrengend.

Klebt der Ball? Tennisprofi Serena Williams bei den US Open in New York. Die Topfavoritin startet mit einem mühelosen Sieg gegen die Italienerin Francesca Schiavone.

Freude am eigenen Pass: Real Madrids Fußballspieler Cristiano Ronaldo beim 1:0-Arbeitssieg seiner Mannschaft in Spaniens höchster Liga beim FC Granada.

Auf dem Parkett: Argentiniens Basketballnationalspieler Luis Scola beim Freiwurf in der Partie gegen Puerto Rico.

Mit der Kraft ihrer Augen: Die US-Amerikanerin Sloane Stephens bei den US Open beim Erstrundensieg gegen Mandy Minella aus Luxemburg.

Und sie hat die Haare schön: Venus Williams.

So geht also dieses Fußball: Barack Obama, Präsident der USA, betritt Neuland.

Zeig deinen Körper: Amateur-Bodybuilder im israelischen Netanya.

Immer wieder schön: Der mexikanische Klippenspringer Jonathan Paredes springt in Boston vom Dach des Museums für zeitgenössische Kunst. Und landet, keine Sorge, im Wasser des Hafens.

Was ein Flyboard ist? So sieht's jedenfalls aus, wenn man es ausprobiert. Wie hier auf Mallorca.

Das Flyboard ist eine Maschine, die ihren Fahrer unter Wasser und in der Luft antreibt.

Parallelschwung: Golfprofi Charley Hoffman beim Turnier in Jersey City.

Ein Rennen im Farbenrausch: Beim "Colour Run" im australischen Sydney ...

... waren mehr als 15.000 Läufer unterwegs.

Und veranstalteten nicht nur beim Zieleinlauf ...

... des Spaß-Wettbewerbs ein farbiges Spektakel.

weitere Bilderserien