Bilderserie
Donnerstag, 13. Juli 2017

Die wertvollsten Klubs der Welt: US-Football schlägt europäischen Fußball

Bild 29 von 29
Aber mit Neuzugängen wie dem Kolumbianer James Rodriguez geht es für die Münchner bestimmt weiter bergauf. (chr) (Foto: picture alliance / Felix Hörhage)

Aber mit Neuzugängen wie dem Kolumbianer James Rodriguez geht es für die Münchner bestimmt weiter bergauf. (chr)

Der Super Bowl ist das größte Einzelsportereignis der Welt.

Wer als Fan dabei sein möchte, ...

... zahlt gerne mehrere Tausend Dollar für eine Eintrittskarte.

Und in einer Liga, in der dank lukrativer TV- und Sponsoren-Verträge so viel Geld im Spiel ist, überrascht es nicht, dass gleich vier NFL-Teams zu den zehn wertvollsten Mannschaften der Welt gehören. Das zumindest meint das US-Magazin "Forbes" in seiner neuesten Liste für das Jahr 2017.

Angeführt wird die Liste wie schon im letzten Jahr von den Dallas Cowboys um Quarterback Dak Prescott (M.).

Umgerechnet 3,7 Milliarden Euro ist das Team aus Texas wert, ...

... im Vergleich zum Vorjahr eine Wertsteigerung von fünf Prozent.

Auch Platz zwei in der neuen "Forbes"-Liste geht an die USA. Statt Football handelt es sich dieses Mal allerdings um Baseball.

Die New York Yankees sind weltweit bekannt und ...

... 3,24 Milliarden Euro wert.

Bevor es weitergeht mit US-Teams, schauen wir kurz nach Europa. König Fußball belegt nämlich die Plätze drei bis fünf.

Auf Platz drei: Manchester United, das Team um den teuersten Spieler der Welt, Paul Pogba (r.) und ...

... Startrainer José Mourinho.

3,23 Milliarden Euro ist der Klub von 85-Millionen-Neuzugang Romelu Lukaku wert.

Auf Platz vier folgen die Herren Suárez, Messi und Neymar oder besser gesagt der FC Barcelona.

Dem Klub, der von sich selbst behauptet, mehr als nur das zu sein, wird von "Forbes" ein Wert von 3,19 Milliarden Euro attestiert.

Knapp hinter Barcelona folgt die aktuell erfolgreichste Fußballmannschaft der Welt.

Vor zwei Jahren noch auf Platz eins gelegen, kommt Real Madrid trotz dreier Champions-League-Titel in vier Jahren mit einem Wert von 3,13 Milliarden Euro nur noch auf den fünften Rang.

Angesichts persönlicher Einnahmen von 88 Millionen Euro pro Jahr wird Superstar Cristiano Ronaldo diese Entwicklung aber verkraften können. Vielleicht.

Jetzt aber zurück in die USA: Platz sechs belegen die New England Patriots um Star-Quarterback Tom Brady.

Mit fünf Super-Bowl-Siegen seit 2002 sind sie mit Abstand das erfolgreichste Team der NFL, aber nichtsdestotrotz "nur" 2,98 Milliarden Euro wert.

Es folgt ein Abstecher zum Basketball: Die New York Knicks belegen mit 2,89 Milliarden Euro den siebten Platz.

Auch Platz acht geht an New York. Die Giants aus der NFL sind laut "Forbes" 2,71 Millionen Euro wert.

Aus der NFL kommt auch Platz neun. Die San Francisco 49ers kommen auf einen Wert von 2,63 Milliarden Euro. Den müssen sich die Footballer allerdings teilen, ...

... denn auch die Los Angeles Lakers aus der NBA sind 2,63 Milliarden Euro wert.

Sportlich läuft es seit dem Karriereende von Koby Bryant zwar alles andere als blendend, doch finanziell sind die Lakers nach wie vor bestens aufgestellt.

Und welchen Platz belegt nun der FC Bayern München?

Er ist mit einem Wert von 2,37 Milliarden Euro der 15.

Aber mit Neuzugängen wie dem Kolumbianer James Rodriguez geht es für die Münchner bestimmt weiter bergauf. (chr)

weitere Bilderserien