Bilderserie

Der kleine leichte Bruder: Apple schrumpft sein iPad

Bild 1 von 25
Es ist wieder einmal die große Stunde von Apple. (Foto: AP)

Es ist wieder einmal die große Stunde von Apple.

Es ist wieder einmal die große Stunde von Apple.

Lang ersehnt von Tausenden Fans in aller Welt.

Apple-Chef Tim Cook und ...

... Marketing-Profi Phil Schiller führen im kalifornischen San José vor, was der Konzern an Neuheiten zu bieten hat.

Dabei führt Apple erstmals seit dem Tod von Gründer und Übervater Steve Jobs im Oktober 2011 eine neue Produktkategorie ein: ...

... das iPad mini.

Bisher kursierten nur jede Menge Gerüchte darüber, ...

... nun steht fest, wie es aussieht: ...

... Der kleinere Bruder des Verkaufsschlagers iPad, der gerade die 100-Millionen-Marke an verkauften Modellen geknackt hat, hat eine Bildschirmdiagonale von 8 Zoll ...

... und ist mit 7,2 Millimetern deutlich dünner als der große Bruder.

Gerade mal 308 Gramm bringt das iPad mini auf die Waage.

"Das ist nicht nur ein klein geschrumpftes iPad", sagt Schiller bei der Präsentation.

"Es ist ein vollkommen neues Design."

Bei einem Preis von 329 Euro (Dollar in den USA) liegt es zudem deutlich unter den 499 Euro des klassischen i-Pad.

Damit kann es allerdings nicht mit der Konkurrenz mithalten - gegen das 199 Dollar teure Kindle Fire dürfte es nur schwer eine Chance haben.

Dennoch rechnen Experten damit, dass auch die kleinere Version des iPads zum Verkaufsschlager wird, ...

... wenn es ab dem 2. November in den Läden ausliegt.

Durch die Größe, so vermuten es einige Analysten wie Ben Reitzes von Barclays, könnte Apple seine Vorstellungen vom digitalisierten Schulbuchmarkt durchsetzen ...

... und schwere Bücher im Ranzen künftig überflüssig machen.

Das kleine Format dürfte auch viele Nutzer anlocken, die das Mini-iPad zum Spielen nutzen.

Und für IT-Experten wie Dan Frommer ist klar:

"Apple wird alle seine Mini-iPads im Weihnachtsgeschäft loswerden, egal, ob sie 329 oder 200 Dollar kosten, oder wie viel auch immer."

Auch wenn Steve Jobs einst noch sehr skeptisch war und Tablets mit 7-Zoll-Bildschirmen als "Totgeburten" bezeichnete...

... und nun die Gefahr besteht, dass das iPad Mini Käufer vom klassischen iPad weglocken könnte.

Zumindest ist jetzt schon klar: Mit seinem neuen Wurf wird der Wettkampf auf dem heiß umkämpften Tablet-Markt kräftig belebt und Apple-Fans haben wieder ein Gerät mehr zur Auswahl.

weitere Bilderserien