Bilderserie

Auf dem Land, da gibt's koa Sünd': Bauer sucht Mann, Bäuerin sucht Frau

Bild 1 von 35
Sage und schreibe 22 Landwirte hat Inka Bause in acht Staffeln "Bauer sucht Frau" nun schon glücklich gemacht. Zuletzt ...

Sage und schreibe 22 Landwirte hat Inka Bause in acht Staffeln "Bauer sucht Frau" nun schon glücklich gemacht. Zuletzt ...

Sage und schreibe 22 Landwirte hat Inka Bause in acht Staffeln "Bauer sucht Frau" nun schon glücklich gemacht. Zuletzt ...

... fanden etwa der herzliche Hobbybauer Hans-Georg aus dem Schwarzwald und die Justizfachangestellte Brita ebenso zusammen ...

... wie der heitere Hühnerwirt Jürgen und Tanja ...

... sowie der muntere Mittelfranke Kurt mit der Reiseverkehrskauffrau Sonja und ihrem Sohnemann Nils. Ja, der Milchbauer machte seiner Angebeteten inzwischen sogar einen Antrag unter einem frisch gepflanzten Apfelbaum - und sie hat "Ja" gesagt. Im Herbst 2013 ...

... wollen RTL und seine mitfühlende Moderatorin den Keim der Liebe nun abermals auf 13 heimischen Höfen säen - und ...

... erstmals auch auf einem bäuerlichen Betrieb im Ausland, beim liebevollen Luxemburger Guy. Der 28-Jährige lebt mit Eltern, Großeltern und einem Bruder zusammen auf einem Hof, der Ackerbau und Viehzucht betreibt. Vor allem schätzt Guy an seinem Beruf den Umgang mit den Kälbchen, "weil die so süß sind und sich freuen, wenn man sie streichelt und lieb hat". Noch lieber...

... als die Viecher würde er aber eine "nette Dame" liebkosen. Wenn Sie eine Frau zwischen 25 und 35 Jahren, aufgeschlossen, fröhlich und spontan sind, dann könnten Sie das Herz des Luxemburgers erobern. Ach ja, und eine Leidenschaft fürs Backen wäre nicht schlecht. Denn der Genießer Guy steht auf köstlichen Kuchen.

Dieser herzliche Hesse ist 52 Jahre alt, lebt im Raum Fulda und hört auf den Namen Albert. Und auch ihm käme eine Frau mit gewissen Fähigkeiten in der Küche gelegen, denn: "Ich kann bloß Dosen zubereiten." Seit rund drei Jahren lebt Albert allein auf seinem Hof mit Wald und Obstbäumen, nur Stallhase Hansi ...

... leistet ihm Gesellschaft. Falls Sie also eventuell einen guten Hasenbraten zubereiten können, Nichtraucherin (ganz wichtig!), ehrlich und treu sind, dann könnten sie womöglich schon bald den herzlichen Hessen, seinen Hof und Hase Hansi näher kennenlernen. Gerne dürfen Sie auch schon ein Kind mitbringen.

Dass Christian ein munterer Münsterländer ist, erkennt man auf den ersten Blick. Auf seinem Hof ist der 46-Jährige Herr über 200 Schweine, 70 Rinder und 15 Pferde. Doch die können ihn über seine mittlerweile 16 Jahre währende Einsamkeit auch nicht hinwegtrösten. Es wäre ja wohl ein "Witz", wenn es in Deutschland keine Frau für ihn gäbe, findet Christian. Recht hat er - deshalb ...

... sollten liebevolle und naturverbundene Frauen zwischen 30 und 47 nicht zögern, ihm zu schreiben. Mit der passenden Partnerin würde der Landwirt sicher auch sein "größtes Hobby", die Mitgliedschaft im Trecker-Club, gerne teilen. Und: Christian ist ein kolossaler Kavalier, wie Mutter Margret ihm bescheinigt. Die müssten Sie allerdings wohl mit in Kauf nehmen - sie und Christians Bruder wohnen auch auf dem Hof.

Der tierliebe Thüringer Steffen nennt zwar mehr als 100 verschiedene Tiere sein Eigen, hatte in seinem 32 Jahre währenden Leben aber noch nie eine Beziehung. Es könnte daran liegen, dass der 1,65 Meter messende Maler und Lackierer, der nur nebenberuflich als Landwirt arbeitet, "sehr schüchtern" ist. Seine Traumfrau ...

... sollte zwischen 23 und 39 Jahren alt, nicht zu dünn, ehrlich und treu sein, von der Größe zu ihm passen, gerne kuscheln und schmusen und sich wie er Kinder wünschen. Helfen Sie dem schüchternen Steffen, damit er nicht mehr allein seinem hippen Hobby der Modelleisenbahn nachgehen muss!

Der romantische Rinderwirt Markus lebt nahe der Schweizer Grenze im baden-württembergischen Hegau. Seine damalige Freundin wanderte vor vier Jahren "einfach ohne ihn" nach Australien aus. Seither ist der heute 32-jährige Anlagenschlosser, der die Landwirtschaft ebenfalls nur als Nebenerwerb betreibt, allein. Aber natürlich nicht ganz allein - seine Eltern ...

... leben mit ihm auf dem Hof. "Die Frauen wollen oft so einen Macho, und das bin ich nicht. Ich bin eher ein Gebrauchtwagenverkäufer, der sich unter Wert verkauft", macht Markus für sich Werbung. Seine Idealpartnerin ist zwischen 24 und 35, kinderlieb und gerne auch bereits Mutter. Und sie sollte dieses "Strahlen in die Augen" haben, das "das Größte" an Frauen ist. Also: Augen auf, die Damen!

Mark heißt dieser charmante Schafzüchter, der sich im Nordpfälzer Bergland in Rheinland-Pfalz unter anderem um 14 Schafe und drei Schweine kümmert. Wenn, ja, wenn er nicht gerade als Lagerist tätig ist, womit er eigentlich seine Brötchen verdient. Sein Herzblatt sollte zärtlich, ehrlich, treu und "vielleicht genauso süß wie das Lämmchen" sein. Vom Alter her ...

... wäre zudem eine Dame zwischen 23 und 35 perfekt, findet der 30-Jährige. Da er selbst bereits eine Tochter hat, darf sie natürlich gerne auch noch ein Kind mitbringen. Wenn sie dann noch darauf abfährt, ihm Haare und Rücken zu kraulen, steht einer Beziehung eigentlich nichts mehr im Weg. Welche Frau wäre so belämmert, dem scharfen Schafswirt einen Korb zu geben?

Er sei "Bauer mit Leib und Seele", sagt der bodenständige Kuhbauer Brian aus der brandenburgischen Uckermark über sich. 33 Hektar Acker, Grünland und Wald nennt er ebenso sein Eigen wie 17 Mutterkühe und acht Kälber. "Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als bei meinen Kühen zu sein", erklärt der 35-Jährige. Frauen, die bereit wären, ...

... Brian mit ein paar Rindviechern zu teilen, sollten zwischen 25 und 40 sein, "Spaß am Leben, der Natur und den Tieren haben". Sie dürfen ruhig schon ein paar Kinder haben, denn für Brian sind nicht die Augen der Frauen, sondern Kinderlachen "das Größte". Wer sich meldet, kann vielleicht schon bald mit dem talentierten Tanzbären einen Walzer wagen.

Der warmherzige Biobauer Franz aus Chiemgau in Oberbayern hat ein Handicap. Nein, nicht das Huhn - ihm fehlt von Geburt an der rechte Unterarm. Trotzdem ist der 41-Jährige nach eigenem Bekunden "nie schlecht drauf". Man müsse "immer das Beste aus allem machen", findet er und ergänzt: "Ich gehe lieber vor als zurück." Frauen, ...

... die "fröhlich, aktiv und unternehmungslustig" sind, hätten gute Chancen, seinen Bio-Milchviehbetrieb mit knapp 40 Tieren näher kennenzulernen. Und auch seine Eltern, mit denen er den Hof betreibt und die - natürlich - auf die Namen Franz und Franziska hören.

Der einfühlsame Eselsfreund Patrik ist mit seinen 21 Jahren der jüngste Landwirt, der in der kommenden Staffel von "Bauer sucht Frau" auf Brautschau geht. Er sei ein "großer Kuschelbär", sagt er, und wünscht sich eine Frau, die genauso gerne kuschelt wie seine sieben Langohren. Der gelernte Kfz-Mechaniker ...

... hat den Hof mit 2,5 Hektar Wald und Wiesen in der bayerischen Oberpfalz von seinem Vater geerbt. Bei so einer guten Partie wären natürliche und romantische Frauen, die zwischen 18 und 27 sind, ja wohl mal echte Esel, wenn sie keine Lust auf spannende Spieleabende mit Patrik und seiner Familie hätten.

Er wiederum ist mit 58 Jahren der älteste Bauer im diesjährigen Bunde: Helmut, der einsame Hobbybauer aus dem Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. "Ich habe ein Händchen für Tiere und manche auch zum Fressen gern", bekundet der einstige Rinderzüchter, der seinen Hof mit 1,5 Hektar Wiese, Ackerland und zahlreichen Tieren mittlerweile nur noch als Freizeitvergnügen zur Eigenversorgung betreibt. "Dunkle Haare, ...

... dunkle Augen" - das wäre sein "Beuteschema". Frauen mit diesem Aussehen, die zwischen 45 und 53 Jahren sind, könnten seine seit acht Jahren andauernde Einsamkeit beenden. Dafür würde der prima Pfundskerl dann sicher auch nur allzu gerne seine kolossalen Kochkünste in die Waagschale werfen und die Angebetete kulinarisch verwöhnen.

Eigentlich heißt dieser sanfte Ackerbauer aus der Oberpfalz in Bayern ja Markus, doch alle nennen ihn nur "Muck". Mit seinen 40 Jahren hatte der fleißige Trecker-Fan noch nie eine feste Freundin, "weil ich halt zu viel Zeit für meine Bulldog verbraucht hab'". Wenn der gelernte Lagerist abends nach Hause kommt, baut er noch mal eben Kartoffeln, Getreide und Mais an. Schön, ...

... dass ihm danach noch Mutter Kunigunde im gemeinsamen Heim Gesellschaft leistet. Noch schöner wäre es aber natürlich, wenn auch noch eine andere, naturverbundene und zwischen 35 und 40 Jahren alte Frau einen Platz in seinem Leben einnähme. "Bei mir muss man halt a bisserl nachhelfen", gesteht der Ackerbauer seine Schüchternheit ein. Wo sind die forschen Frauen, die aus ihm einen mutigen Muck machen?

Und? Fällt Ihnen etwas auf? Nicht das Windrad! Schauen Sie in das Gesicht! Das ist Peter, fleißiger Milchbauer aus Mittelfranken - und kein anderer als der jüngere Bruder ...

... von unserem alten Kumpel Kurt. Weil es bei Kurt ja so gut geklappt hat, ...

... sucht nun auch Peter sein Glück bei "Bauer sucht Frau". Der 1,90 Meter große und 26 Jahre alte "Schmusebär" kann nach eigener Einschätzung gut zuhören, ist hilfsbereit, zärtlich und romantisch (nur mit dem Sprechen hapert es manchmal ein bisschen). Seine Traumfrau sollte die gleichen Eigenschaften wie er haben, ordnungsliebend sein und auf ein gepflegtes Äußeres Wert legen. Na, für so einen galanten Gentleman wird sich doch wohl ein feines Frauchen finden lassen.

Der 31-jährige Michael aus dem Landkreis Oldenburg in Niedersachsen ist ein sensibler Schweinebauer. Und er ist schwul - der mittlerweile dritte schwule Landwirt, der in "Bauer sucht Frau" nach dem richtigen Mann fürs Leben sucht. "Der schnelle Sex ist schnell und leicht zu kriegen", weiht er uns ein, doch was er sucht, ist Liebe und Zweisamkeit. Um seine 500 Schweine ...

... kümmert sich Michael nur nebenbei, denn eigentlich ist er Tischler. Seine große Leidenschaft jedoch ist das Fahrradfahren. Und so könnte sich sein künftiger Partner mit ihm auf eines seiner beiden Bonanzaräder schwingen - vorausgesetzt, er bringt eine devote Ader mit. Denn Michael hat in einer Beziehung gern die Hosen an. Welcher Mann zwischen 25 und 35 ist spontan, lustig und fröhlich und steht auf dufte Dominanz?

Täterätä! Dürfen wir vorstellen: die erste Bäuerin in der Show, die ihr Leben gern mit einer Frau teilen möchte. Ihr Name: Lena. Ihr Alter: 24. Ihr Wohnort: Ostfriesland. Ihr Spitzname: Patente Jungbäuerin. Lena, die den Hof mit ihrem Vater und zwei Brüdern schmeißt, versteht sich als Landwirtin "mit Leib und Seele". Das muss man wohl auch sein, wenn man 135 Hektar Land und 200 Rinder zu versorgen hat. "Bei uns ...

... sind die Rinder auch noch Tiere und keine Maschinen. Sie haben sogar Namen", ist die Jungbäuerin stolz. Wie ihre Traumfrau heißen sollte, wissen wir nicht, aber dass sie ehrlich sein und ein "attraktives weibliches Erscheinungsbild" haben soll. Das hätte ein Kerl wohl auch nicht anders formuliert. In diesem Sinne: Auf geht's, ...

... Inka! Wir hoffen auf viele Bewerbungen - und freuen uns schon auf "Bauer sucht Frau" im Herbst.

weitere Bilderserien