Bilderserie

Tod zu Weihnachten: George Michael, ein großartiger Künstler

Bild 1 von 36
Sein Leben war von Erfolgen und Skandalen begleitet. (Foto: ASSOCIATED PRESS)

Sein Leben war von Erfolgen und Skandalen begleitet.

Sein Leben war von Erfolgen und Skandalen begleitet.

Er war vor allem eines: Popstar.

Nun ist George Michael tot.

Er wurde 53 Jahre alt.

Rund vier Jahrzehnte lang machte der Sänger Musik.

Er verkaufte in seiner Karriere mehr als 100 Millionen Alben.

Eine kraftvolle, klare Stimme, ...

... Präsenz auf der Bühne, ...

... und ganz viel Herz(schmerz) in seinen Melodien.

George Michael hatte eine außergewöhnliche Karriere.

Zugleich war sein Leben stets von Hochs und Tiefs geprägt.

Selbst ganz zu Anfang, ...

... als er in den 80er-Jahren mit Wham! und seinem Kollegen Andrew Ridgeley ebenso glatt und sauber wie seine Musik wirkte, rumorte es in ihm.

Michael blickte dankbar zurück, wusste aber auch, dass diese Zeiten vorbei waren: "Es war toll, ...

... aber Andrew und ich sind uns einig, dass es nie wieder so werden kann." Die Zeit mit Wham! war eine Zeit, "in der wir jung und ausgelassen waren, und dieses Feeling kann man ab einem bestimmten Alter nicht wieder herstellen".

Damit sind nicht nur modische Ausrutscher gemeint ("Wenn ich mich selbst in der Zeit betrachte, dann stellen sich mir die Nackenhaare hoch"), oder ...

... bestimmte Songs ("Wake Me Up Before You Go Go" mochte er persönlich überhaupt nicht), sondern auch sein Verhalten abseits der Bühne, ...

... brachte ihn das eine oder andere Mal mit dem Gesetz in Konflikt.

Er musste mehrfach Strafen absitzen.

Eine achtwöchige Haft bekam er im Jahr 2010 aufgebrummt, wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Vor zehn Jahren ...

... wurde George Michael angeblich nicht bei vollem Bewusstsein in seinem Wagen aufgegriffen.

Im April 2006 rammte er drei geparkte Autos. Doch andere Dinge machten ihm viel mehr zu schaffen.

Der für ihn peinlichste Zwischenfall war sicher der, der sich 1998 ereignete: ...

George Michael machte einem Undercover-Cop auf einem öffentlichen WC in Beverly Hills ein unmoralisches Angebot ...

... und wurde direkt vor Ort verhaftet.

"Unzüchtiges Verhalten", lautete die Anklage. Michael wurde zu 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt und outete sich - erst jetzt - gezwungenermaßen als Homosexueller.

Lange hatte er seine Rolle als Frauenschwarm nach außen perfekt gespielt.

Immer wieder sorgten sich seine Fans um ihn, vor allem wegen seines Drogenkonsums.

Trotzdem ist der Popsänger überraschend in England gestorben.

Er sei friedlich eingeschlafen, wie sein Pressesprecher betonte.

Eine Lungenentzündung hatte den Superstar, der mit Songs wie "Faith" und "Freedom" weltweit berühmt wurde, bereits im Jahr 2011 in Wien dem Tode nahegebracht.

Er erholte sich jedoch wieder.

Anfang des Jahres hieß es noch, Michael plane nach Jahren der Bühnenabstinenz ein Comeback, es gehe ihm wieder viel besser.

Doch offenbar war es nicht gut genug.

George Michael ist tot - und geht als einer der ganz Großen des Pop.

weitere Bilderserien