Bilderserie
Mittwoch, 10. Juni 2015

Ein Leben für die Musik: James Last ist tot

Bild 1 von 22
James Last lebte sein Leben für die Musik. (Foto: dpa)

James Last lebte sein Leben für die Musik.

James Last lebte sein Leben für die Musik.

Er prägte als Bandleader, Komponist und Musikproduzent die Stilrichtung des Easy Listening wie kein Zweiter.

Mit seinem Orchester ging er auf Tournee, dabei wurde das Fingerschnipsen zu seinem Erkennungszeichen.

Sein bürgerlicher Name lautete eigentlich Hans Last, geboren wurde er in Bremen, ...

... doch mit seiner Musik war er international erfolgreich.

Kein anderer nicht-britischer Künstler hat so oft wie er in der Londoner Royal Albert Hall gespielt.

Schon früh als Kind zeigte er ein außerordentliches musikalisches Talent, ...

... 1950 wurde er von einer Fachjury zum besten Bassisten im deutschen "Jazz Pool" ausgezeichnet, ...

... 1964 bekam er seinen ersten Plattenvertrag.

Doch James Last spielte nicht nur Kontrabass, ...

... sondern auch Klavier. Und das bereits seit Kindertagen.

In seiner Karriere wurde Last mit vielen verschiedenen Preisen ausgezeichnet, darunter bekam er 17 Mal Platin und insgesamt 208 Goldene Schallplatten.

Davon bekam er 1973 gleich elf Stück auf einmal.

Über 80 Millionen Tonträger verkaufte der Erfolgsmusiker.

Zu seinen Produktionen gehören auch die Erkennungsmelodien von bekannten Fernsehserien, wie "Der Landarzt", "Das Traumschiff", und "Zwei Münchener in Hamburg".

Sein Glück privat fand James Last mit seiner Ehefrau Christine, ...

... auch wenn er auf der Bühne gerne mal mit anderen Frauen tanzte, ...

... wusste er doch, wo er hingehört.

Trotzdem hatte James Last ...

... immer eine Vielzahl an Fans (hier im Duett mit Tracey Duncan) ...

... sogar bis ins hohe Alter.

Am 9. Juni 2015 starb James Last mit 86 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.

weitere Bilderserien