Bilderserie

Es kommt nicht immer auf die Größe an: Kopf hoch, Sylvie van der Vaart

Bild 1 von 99
Ja, sind wir denn hier beim Frauentausch? "Ich denke nicht, ... (Foto: RTL 2)

Ja, sind wir denn hier beim Frauentausch? "Ich denke nicht, ...

Ja, sind wir denn hier beim Frauentausch? "Ich denke nicht, ...

... dass Sylvie sauer ist", sagte Sabia Boulahrouz (r.) der "Bild"-Zeitung. Und: "Wir sind ja erst lange nach der Trennung zusammengekommen. Sie weiß über unsere Beziehung Bescheid." Wie ...

... bitte? Dass ihr Noch-Mann Rafael nun ausgerechnet mit einer ihrer besten Freundinnen zusammen ist, soll Sylvie van der Vaart nicht weiter kratzen? Dabei ...

... kennen sich die beiden Fußballer-Frauen schon seit Jahren und gingen ein ums andere Mal gemeinsam durch dick und dünn. Etwa ...

... als Boulahrouz während der Europameisterschaft 2008 ihre drei Monate zu früh zur Welt gekommene Tochter nur einen Tag nach der Geburt verlor. Oder eben ...

... als die jeweiligen Ehen mit Rafael (l.) bzw. Khalid den Bach runter gingen. Van der Vaarts ...

... wohl endgültige Trennung von ihrem Mann erfolgte vor rund drei Monaten - nach der Silvesternacht, in der sich die beiden Medienberichten zufolge heftig gestritten haben sollen. Als ...

... die Moderatorin zwei Tage später gebeugt und mit Sonnenbrille in Hamburg zu sehen war ...

... und die Presse ihr Beziehungs-Aus sezierte, ...

... stand ihr keine andere als Sabia Boulahrouz zur Seite. Ja, Sie haben richtig gehört - das war im Januar 2013. Nun ja, die Maßstäbe, was "erst lange nach der Trennung" bedeutet, sind vermutlich verschieden. Umso mehr ...

... zeugt Sylvie van der Vaarts erste Reaktion auf die Nachricht vom neuen Liebesglück ihres Mannes und ihrer Freundin von Größe: "Das ist ihre Entscheidung. Ich wünsche allen das Beste", sagte sie ebenfalls der "Bild"-Zeitung. Sie ...

... wolle sich nun auf ihren Sohn konzentrieren. Tatsächlich ...

... sollte sich die gute Syvie jetzt auf keinen Fall allzu sehr grämen. Schließlich ...

... ist sie auch sonst eine ganz Große, wenn auch, ...

... zugegeben, mit ihren 1,58 Metern vielleicht nicht körperlich. Und außerdem ...

... haben auch andere Mütter prima Söhne, von denen bestimmt auch der eine oder andere als Küsser mit Rafael mithalten kann. Mal sehen, ...

... wen wir da so im Angebot hätten. Markus Lanz?!? Nein, da muss sogar Karl Lagerfeld entsetzt gucken. Apropos Lagerfeld: Der hat ...

... zwar sicher ein Interesse an Sylvies Klamotten, aber wohl weniger an ihr als Frau. Das gleiche Problem ...

... dürfte es bei Udo Walz geben. Mal ganz abgesehen davon, dass der dann doch ein bisschen zu alt für sie wäre. Zu alt ...

... ist Dieter Bohlen natürlich nie für irgendjemanden. Doch ist der ja nun gerade bereits an eine 28-Jährige vergeben. Und man darf bezweifeln, dass seine TV-Kollegin in sein Beuteschema passt.

Louis Van Gaal?!? Also, bitte! Ja wohl nicht nur, weil er auch Holländer ist.

Pietro Lombardi hingegen ist im Gegenteil natürlich viel zu jung. Und vielleicht ein klitzekleines bisschen zu wenig eloquent. Und außerdem gerade erst frisch verheiratet.

Bruce Darnell und Sylvie - das hätte natürlich was. Aber wir denken mal, dass beide den Grundsatz, Arbeit und Privatleben lieber zu trennen, befolgen werden, ...

... ebenso wie im Falle Daniel Hartwich. Ja, verflixt und zugenäht, ...

... ist denn da kein potenzieller neuer Lebensabschnittsgefährte in Sicht? Na, vielleicht wenigstens ihr ehemaliger "Let's Dance"-Partner Christian Polanc. Jedenfalls sind wir uns sicher, ...

... dass Sylvie früher oder später nicht mehr nur die Discokugel umarmen muss. Bis sie ...

... mit ihrer Vergangenheit und den familiären Erinnerungen endgültig abgeschlossen hat, wird sicher noch etwas Zeit vergehen müssen. Schließlich ...

... haben sie und ihr Mann einiges miteinander durchgemacht, ...

... seit sie sich im Juni 2005 im niederländischen Heemskerk das Ja-Wort gegeben hatten. Und damit ...

... sind natürlich in erster Linie keine Ausflüge zum Tennis ...

... oder gesellschaftliche Verpflichtungen wie die öffentliche Liebkosung ihrer Wachsfiguren bei Madame Tussauds in Amsterdam ...

... oder der gemeinsame Auftritt bei "Wetten dass..?" gemeint - auch wenn ...

... so etwas schon auch mal ...

... in Anstrengung ausarten kann. Nun ja, ...

... wenigstens mussten die Van der Vaarts keine Tiermasken aufsetzen. Wesentlich einschneidender ...

... war natürlich ihre Schwangerschaft ...

... und die Geburt des gemeinsamen Sohnes im Mai 2006. Klar, ...

... jeder hat Stress im Beruf. Doch beim Doppel-Spitzenverdiener-Paar Van der Vaart gab es sicher außergewöhnliche Belastungen. Bei ihm ...

... waren es zum einen die vielen Ortswechsel, die den ehemaligen Ajax-Amsterdam-Spieler zunächst nach Hamburg, ...

... dann nach Madrid, ...

... nach Tottenham ...

... und schließlich wieder zurück zum Hamburger SV führten. Zum anderen ...

... darf man ja zudem nicht vergessen, dass Rafael van der Vaart auch niederländischer Nationalspieler ist, was, ...

... sorry, Sylvie, ...

... sicher auch kein Zuckerschlecken ist. Während ...

... sie und der Sohnemann dem Fußballer zu den Bolzplätzen dieser Welt hinterherlaufen durften, ...

... war Sylvie van der Vaart in dieser Zeit selbstredend nicht weniger gefragt, sei es als Werbeikone, ...

... Model ...

... oder natürlich Fernseh-Gesicht. Egal, ...

... ob für eine Spielkonsole, ...

... ein Versandhaus, ...

... elektrische Zahnbürsten ...

... oder den HSV bei seiner Gala zum 125-jährigen Bestehen - Sylvie van der Vaart trat zu vielen Anlässen in die Bütt. Der ...

... vielleicht Sehenswerteste war dieser hier: Bei der Berliner Fashion Week 2012 ...

... ließ die Moderatorin für einen Dessous-Hersteller alle Hüllen fallen. Nun ja, ...

... sagen wir: fast alle. Ein Hingucker ...

... war die Show mit ihr und zahlreichen anderen Models aber allemal. Ganz genau hingeguckt ...

... haben Millionen natürlich auch beim "Supertalent", bei dem Sylvie van der Vaart vier Staffeln lang zur Jury zählte ...

... und auch selbst so manche Herausforderung meistern musste. Die Kabbeleien mit Dieter Bohlen, ...

... der sie in Wahrheit natürlich auf Händen tragen würde, waren da ...

... im Vergleich ...

... zu manch anderer ...

... schwerer Prüfung ...

... und nervenzerreißender Anspannung sicher nur pillepalle. Bei ...

... "Let's Dance" ging es ohne Zweifel wesentlich entspannter zu, auch wenn ...

... sich die Moderatorin 2010 in der Show erst einmal selbst dem Jury-Votum stellen musste. Zusammen ...

... mit ihrem Partner Christian Polanc tanzte, ...

... turnte, ...

... schunkelte, ...

... stolzierte ...

... und fläzte sie sich ...

... bis ins Finale. Auch wenn ...

... manch einer da sicher gern mit Polanc getauscht ...

... und sich Sylvie auch mal zur Brust genommen hätte, ...

... reichte es am Ende jedoch ganz knapp "nur" für den zweiten Rang. Seit ...

... der vierten Staffel 2011 hat Sylvie van der Vaart den Platz auf dem Parkett ...

... gegen den als Moderatorin an Daniel Hartwichs Seite eingetauscht. Und keine Frage: Auch in dieser Position ...

... machen die beiden stets ...

... eine gute Figur. Eine so gute jedenfalls, ...

... dass sie dafür 2012 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet wurden. Doch ...

... so hoch hinaus wie es für die Niederländerin im deutschen Fernsehen in den vergangenen Jahren ging, ...

... so schwer traf sie 2009 ein gesundheitlicher Tiefschlag, als bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde. Tapfer kämpfte sie gegen die Erkrankung an, ...

... unterzog sich einer Chemotherapie und trat in der Folge zunächst mit Perücke auf. Nachdem ...

... sie den Kampf gegen den Krebs hoffentlich für immer gewonnen hatte, ...

... traute sie sich schließlich mit neuer Kurzhaarfrisur zurück ins Rampenlicht. Angesichts ...

... ihrer eigenen Krebs-Erfahrung unterstützte Van der Vaart gerade eben erst ...

... den Kinostart von "Heute bin ich blond". Die Verfilmung ...

... eines Romans der niederländischen Schriftstellerin Sophie van der Stap (r.) erzählt just die Geschichte einer an Brustkrebs erkrankten jungen Frau. Als der Film am 20. März 2013 in Hamburg Premiere feierte, ...

... wurde Sylvie van der Vaart von Sabia Boulahrouz begleitet. Womit wir eigentlich wieder am Anfang dieser Galerie wären. Doch ...

... anstatt nach hinten zu schauen, ...

... sollte Sylvies Blick nun lieber nach vorne gehen. Pfeif auf ...

... Rafael, ...

... Sabia ...

... und das Wachsfiguren-Pärchen in Amsterdam. In ...

... Berlin - ätsch - hat sie ihre eigene. Von ...

... ihrer Barbie, die ihr Mattel in Anerkennung ihres Kampfes gegen den Krebs spendierte, ...

... mal ganz zu schweigen. Wir würden sagen: Sylvie, ...

... lass auch künftig die Puppen tanzen! Wir ...

... schauen auf jeden Fall zu.

weitere Bilderserien