Bilderserie

Dschungelcamp, Tag 14: Planlos im "großen Preis von Murwillumbah"

Bild 1 von 10
Endlich mal klassische Rollenverteilung! In ihrer ersten gemeinsamen Dschungel-Herausforderung beweisen Jürgen, Menderes und Thorsten, dass sie eine Prüfung gnadenlos vermurksen können.

Endlich mal klassische Rollenverteilung! In ihrer ersten gemeinsamen Dschungel-Herausforderung beweisen Jürgen, Menderes und Thorsten, dass sie eine Prüfung gnadenlos vermurksen können.

Endlich mal klassische Rollenverteilung! In ihrer ersten gemeinsamen Dschungel-Herausforderung beweisen Jürgen, Menderes und Thorsten, dass sie eine Prüfung gnadenlos vermurksen können.

Und das, obwohl sich die drei allerhöchste Mühe geben, das Ding zu rocken: "Links, rechts, links, rechts, rückwärts, rechts, links", brüllt Legat schön verkehrt herum ...

… während Fahrer Jürgen kurz davor ist, die Geige einzupacken und auszusteigen.

"Thorsten, dein Links ist mein Rechts", mäkelt Milski über Legats Fahranweisungen. Doch das ganze Rambazamba ist am Ende sinnlos. Wie die …

… begossenen Pudel kehren sie ohne einen einzigen Stern zurück ins Camp. Nur ...

... Dschungel-Welpe Menderes bedankt sich wie immer artig und lächelt freundlich in die Kamera.

Indes hat Helena neuen Diskussionsbedarf. Der Zoff mit Thorsten geistert immer noch durchs Unterholz. Sophia: "Es wäre besser gewesen, sich gar nicht erst auf eine Diskussion mit Thorsten einzulassen". "Nein", findet die Fürstin, weil ...

... sie sich "hier nicht beleidigen lasse vor tausenden Kameras". Sie ist schließlich nicht im Camp, um auf "Heidschi Bumbeidschi" zu machen.

Auch die Herren sprechen über ihre Gefühle. "Ich sage dir nochmal, Jürgen: ich bin total erschrocken. Ich habe gestern innerlich so geweint", gesteht der Lagator.

Traute Dreisamkeit im Dschungeltelefon: Ob Jürgen hier schon ahnte, dass er das Camp für immer verlassen muss?

weitere Bilderserien